Termine

19. April 2018 - 19. Oktober 2018 | 1 Einträge gefunden
Die Situation der Kurden in den Krisenregionen von Syrien und in der Türkei
8. Mai 2018 18:30 – 20:30 Uhr
mit Sevim Dağdelenmehr...
RLS Club Eisenach Rosa Luxemburg Club Eisenach Nachbarschaftstreff Eisenach Goethestraße 10a
 
 

Rosa-Luxemburg-Stiftung Club Eisenach

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung ist eine der Partei DIE LINKE. nahe stehende und bundesweit tätige Stiftung. Die Bundesstiftung unterhält Gliederungen in den einzelnen Ländern.
Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen unterstützt und fördert die politische Bildungsarbeit in der Wartburgregion, die durch den Rosa-Luxemburg-Stiftung Club Eisenach realisiert wird. Der RLS-Club Eisenach führt eigenverantwortlich und regelmäßig Diskussionsveranstaltungen zu unterschiedlichen politischen Schwerpunkten durch. Die Veranstaltungen sind öffentlich.

aus dem RLS Club Eisenach
27. März 2012 RLS Club Eisenach

Bolivien heute!

Das ist der hoffnungsvolle Versuch eines lateinamerikanischen Landes und seiner multinationalen, vorwiegend indigenen Bevölkerung, eine 500jährige koloniale und imperiale Unterdrückung und Ausbeutung zu überwinden sowie seine gesamte sozial-ökonomische  und kulturelle Struktur neu zu gestalten. Bernd Löffler vom Regionalbüro der Rosa-Luxemburg-Stiftung gab dazu in der gut besuchten Märzveranstaltung des Eisenacher Clubs die Diskussionsgrundlage. Der Referent konnte dabei auf seine Erfahrungen bei Besuchen mit Jugendgruppen im Land und bei der Organisation und Finanzierung  eines indigenen Schulbauprojektes einbringen. Seine Ausführungen wurden mit Bildmaterial und textlicher Anschauung unterstützt. Als spürbare Fortschritte im Land wurden unter anderem genannt: Die weitestgehen Mehr...

 
13. Dezember 2011 RLS Club Eisenach

Militärsoziologischer Vortrag

In der Dezemberveranstaltung der RLS Club Eisenach gab der Militärsoziologe und Leiter einer entsprechenden Forschungsgruppe, Dr. Hartmann, die Diskussionsgrundlage zu Problemen der Auflösung der NVA der DDR und die teilweise Integration ihres Personalbestandes in die Bundeswehr bzw. in das politisch-ökonomische System der Bundesrepublik Deutschland. Teilnehmer der Diskussionsrunde waren überwiegend Personen mit Bezug zu den bewaffneten Organen der DDR. Dr. Hartmann konnte aus seinen umfangreichen und detaillierten Kenntnissen, Analysen und Veröffentlichungen besonders treffende Problembereiche auswählen und meinungsherausfordernd darlegen. Die Ergebnisse solcher Untersuchungen dürften auch von Wert sein, wenn sich DIE LINKE zu Problemen und Perspektiven der Bundeswehr positio Mehr...

 
13. November 2011 RLS Club Eisenach

Die Rolle der Ökologie in der Politik der LINKEN

Das direkt gewählte Mitglied des Bundestages, Ralph Lenkert, Landesgruppenvorsitzender der Thüringer  Abgeordneten und Ausschußmitglied für Umwelt, Naturschutz und  Reaktorsicherheit, war Gastreferent der Novemberrunde des Rosa-Luxemburg-Clubs Eisenach. Ausgehend von der Prämisse, daß Ziele und Visionen eines demokratischen Sozialismus unbedingt die Ziele und Visionen einer ökologischen Umgestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft beinhalten müssen, gelang es dem Referenten, diese gegenseitige Bedingtheit an expliziten Beispielen faßbar zu machen. Eine einfache Forderung nach Verboten z.B. für einzelne Energieträger und anderen endlichen oder umweltschädlichen Ressourcen – ohne Berücksichtigung unvermeidlicher sozialer, ökologischer und auch länderübergreifender Folgen Mehr...

 
18. Oktober 2011 RLS Club Eisenach

DIE LINKE. und die Finanzkrise

Die Diskussionsrunde des RLS Club Eisenach zum Thema „Wie geht die LINKE mit der Finanzkrise um?“ am Dienstag, dem 18.10.2011, in der Gaststätte „Augustiner Bräu“ zog zahlreiche Besucher an. Das aktuelle Thema und dessen Veröffentlichung in der Lokalpresse zeigten Wirkung. Den sachkundigen und interessanten Ausführungen des Referenten Dr. Manfred Günther folgten die Anwesenden mit großer Aufmerksamkeit und honorierten sie mit Beifall. Referent und Diskussion verdeutlichten die Dimensionen und Risiken der Krisenprozesse als systemisch für den entfesselten Kapitalismus. Lösungen wurden besonders an Konzeptionen und Vorschlägen linker Politik festgemacht.Der Diskussionsabend erwies sich so als aktuelle politische Bildungsveranstaltung im Sinne des Wortes. Ein lebendiges Anliegen d Mehr...

 
14. Juni 2011 RLS Club Eisenach

Geschichte und Gegenwart der Burschenschaften

Auf Anregung der jungen Mitstreiter im Club der RLS in Eisenach fand am 15. Juni um 19.00 Uhr im Theater am Markt (TAM) eine Veranstaltung mit dem freien Publizisten Jörg Kronauer zum Thema „Studentenbewegungen in Deutschland – ein kritischer Rückblick“ statt, die der Gymnasiast Tobias Wolfram dem Inhalt angemessen moderierte. 52 Besucher, unter ihnen besonders Jugendliche, folgten den kenntnisreichen mit Quellen belegten und bildlich dargestellten Ausführungen des Referenten. Vortrag und anschließende Diskussion  zeichneten einen historisch kritischen Überblick zu den Ursachen, zum Wesen, den Strukturen, Formen und Traditionen der Studentischen Verbindungen im Allgemeinen und dem elitär-konservativen, patriarchalischen und völkischen Charakter der Deutschen Burschenschaft Mehr...

 

Treffer 21 bis 25 von 41