Termine

19. April 2018 - 19. Oktober 2018 | 1 Einträge gefunden
Die Situation der Kurden in den Krisenregionen von Syrien und in der Türkei
8. Mai 2018 18:30 – 20:30 Uhr
mit Sevim Dağdelenmehr...
RLS Club Eisenach Rosa Luxemburg Club Eisenach Nachbarschaftstreff Eisenach Goethestraße 10a
 
 

Rosa-Luxemburg-Stiftung Club Eisenach

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung ist eine der Partei DIE LINKE. nahe stehende und bundesweit tätige Stiftung. Die Bundesstiftung unterhält Gliederungen in den einzelnen Ländern.
Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen unterstützt und fördert die politische Bildungsarbeit in der Wartburgregion, die durch den Rosa-Luxemburg-Stiftung Club Eisenach realisiert wird. Der RLS-Club Eisenach führt eigenverantwortlich und regelmäßig Diskussionsveranstaltungen zu unterschiedlichen politischen Schwerpunkten durch. Die Veranstaltungen sind öffentlich.

aus dem RLS Club Eisenach
17. Mai 2011 RLS Club Eisenach

Hartz IV und der Sozialstaat in Thüringen

Am 17.5.2011 hatte die RLS Thüringen e.V. Club Eisenach zum Thema „Wie Hartz IV den Sozialstaat veränderte“ zum 30. „Linken Disput am Fuße der Wartburg“ in den „Augustiner“ eingeladen, der besonders junge Gäste folgten. Der Referent des Abends, Herr Matthias Bärwolff, Mitglied der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und dort vor allem mit der Bekämpfung der Kinderarmut befaßt, gab eine aus seiner praktischen Sicht der Dinge detailreiche Darstellung der Demontage des Sozialstaates als Folge der Agenda 2010 im Allgemeinen und von Hartz IV im Besonderen. Als herausgehobene Schwerpunkte behandelte er dabei die Kinderarmut im Land und Wege zu deren Minimierung sowie das Verhältnis von Soll und Ist in der Umsetzung des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes zur Neuberechnung der  Mehr...

 
19. April 2011 RLS Club Eisenach

Vorurteilsfreie-kritische Sicht auf die Vergangenheit ist die unverzichtbare Voraussetzung für einen realistischen Blick auf Gegenwart und Zukunft!

Ausgehend von diesem Anspruch hatte die Rosa-Luxemburg-Stiftung Club Eisenach zu einer Diskussion über die besonderen Beziehungen zwischen Sozialdemokraten und Kommunisten in Thüringen während der Zeit von 1919 bis 1949 in den „Augustiner-Bräu“ eingeladen. Kompetenter Referent war Dr. Steffen Kachel, der in den letzten Jahren zu diesem Thema forschte und promovierte. Die Teilnehmer erhielten Einblicke in die Forschungsergebnisse, denen umfangreiches Studium von Archivunterlagen und Biografien zugrunde liegen. Es kam zu vielen interessanten Anfragen und lebhaften Meinungsäußerungen der Teilnehmer und zu klar formulierten Antworten durch den Referenten, ohne Tabus hinsichtlich strittiger Betrachtungen und Haltungen zu erfolgter oder abgelehnter Zusammenarbeit oder den Umständen u Mehr...

 
15. März 2011 RLS Club Eisenach

Christlich-marxistischer Dialog in der Gegenwart

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung, Club Eisenach, hatte am Dienstag, dem 15. März 2011 zum christlich-marxistischen Dialog in der Gegenwart eingeladen. Prominente Referentin war die Theologin Ilsegret Fink, Leitungsmitglied der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Aus aktuellem Anlass begann die Veranstaltung mit einer Gedenkminute für die Opfer der Natur- und Nuklearkatastrophe in Japan und einem Protest gegen die profitorientierte, menschheitsbedrohende, zivile und militärische Atompolitik. Dazu brachte auch die Referentin kurz aber eindeutig ihre vom christlichen Ethos geprägte Haltung zum Ausdruck. Mit dem anschließenden Vortrag erlebten die Teilnehmer eine faszinierende, engagierte, lebenserfahrene und bescheidene Persönlichkeit, die mit profunden Kenntnissen der Geschichte der Theologie un Mehr...

 
15. Februar 2011 RLS Club Eisenach

Linke Parteien in Europa

Die Diplomphilosophin und wissenschaftliche Referentin für Parteien und soziale Bewegungen in der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Cornelia Hildebrandt, Mitarbeiterin von Michael Brie, referierte im Februar-Diskussions-Abend der Rosa-Luxemburg-Stiftung-Club Eisenach in der Gasstätte „Augustinerbräu“ zum Thema: „Linke Parteien in Europa“. Der Referentin gelang es, unter Einsatz vielfältigen Materials-Statistiken, Grafiken und Textvergleichen, Einblicke in die Strukturen linker Organisationen und Bewegungen in Europa, insbesondere der Europäischen Union, zu geben. Dabei zeigte sich, dass ein Vergleich der linken Parteien nicht einfach ist, da sie sich in ihrer Zusammensetzung (sozial, Alter, Geschlecht), den Grad ihrer gesellschaftlichen Verankerung in ihren Ländern, ihrer Geschichte und Mehr...

 
18. Januar 2011 RLS Club Eisenach

Die Militär- und Sicherheitspolitik der Linken

Mit dem Thema „Die Militär- und Sicherheitspolitik der Linken“ wurde am Dienstag in der Gaststätte „Augustiner“ die diesjährige Veranstaltungsreihe der „Rosa-Luxemburg-Stiftung-Club- Eisenach“ eingeleitet. Mit seiner Ankündigung in der Presse hatte das Thema bei den zahlreichen Gästen großes Interesse geweckt, dem voll Genüge getan wurde. Dem Referent, Dr. Klaus Hartmann, gelang es, in einem rhetorisch wirksamen, faktenreichen, historischen Exkurs die Haltung der Linken zu Armeen und bewaffneter Gewalt unter den jeweils konkret historischen Bedingungen in ihrer Vielfalt und ihrer oft folgenreichen Widersprüchlichkeit darzustellen und ebenso die Einflüsse der wissenschaftlich-technischen Entwicklung wie Einbeziehung des Weltraums, Massenvernichtungswaffen, elektronische Kampftec Mehr...

 

Treffer 26 bis 30 von 41