DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach bei Facebook
 
aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
15. Januar 2013 Frank Kuschel

Zugang zu Ehrenämtern oftmals versperrt

So begrüßenswert die Debatte zur Bedeutung des Ehrenamtes Gegenstand der Festrede zum diesjährigen Neujahrsempfang war, muss doch auch darauf hingewiesen werden, dass für eine zunehmende Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern der Zugang zu Ehrenämtern oftmals versperrt oder zumindest erheblich erschwert ist. Offensichtlich existiert ein latenter Zusammenhang zwischen der sozialen und wirtschaftlichen Lage von Bürgerinnen und Bürgern und ihren Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements. Sozial benachteiligte Menschen sind tendenziell von der Wahrnehmung eines Ehrenamtes ausgeschlossen oder sehen sich zumindest vor erschwerten Zugängen. Die Thematisierung dieses nicht zu leugnenden Sachverhalts wäre von der Festrednerin des Neujahrsempfangs des Wartburgkreises, Frau Prof. Monika Harms, meines Mehr...

 
4. Januar 2013 Eisenach/Stadtratsfraktion Eisenach

Zum Artikel "SPD-Mann zitiert Grimmsches Gruselstück"

Es gehört zum Selbstverständnis der Stadtratsfraktion der DIE LINKE, sich mit sachlich begründeter Kritik auseinander zu setzen. Der Artikel von Thomas Levknecht fordert unter diesem Anspruch eine Erwiderung heraus. Richtig ist, dass wir nicht bei allen Kostensteigerungen unter OB Matthias Doht zugestimmt haben. Das ist jedoch nur ein Teil der Wahrheit. Den anderen Teil der Wahrheit vorenthält Herr Levknecht den Lesern: Zugestimmt haben wir bei solchen Erhöhungen, mit deren Hilfe der Kostendeckungsgrad bei den Ausgaben erreicht werden konnte. Diese Gebühren waren auch gestaffelt nach sozialen Verhältnissen der Gebührenzahler, ein Anliegen, dass uns wichtig ist.Auch uns erfreuen die anstehenden anstehenden Steuer- und Gebührenerhebungen nicht.Doch wir sitzen diesmal gegenüber dem Land an  Mehr...