DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach bei Facebook
 
aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
26. März 2013 Bad Salzungen/Anja Müller

Forderung nach gleichen Lohn für Frauen

Wer am 21. März am Niederborn vorbei kam, wurde garantiert angesprochen, denn dort baten Abordnungen des VdK, der Linken, des Bad Salzunger Frauenzentrums und des Mehrgenerationenhauses die Bürger sich an der bundesweiten Aktion für gerechte Entlohnung von Frauen in Gesundheitsberufen zu beteiligen. Auf einen Nenner gebracht geht es um den Widerspruch "Viel Dienst – wenig Verdienst". Wie die Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes, Frau Monika Hirschberg informierte, haben sich über 300 Bürger mit ihrer Unterschrift zu dieser Forderung bekannt. Weil bundesweit über 2 Millionen Frauen in den Gesundheitsberufen durchschnittlich 22 % weniger Entgeld als Männer erhalten, richtet sich diese Forderung an die Bundesregierung. Mehr noch, in kaum einen anderen EU – Land ist diese  Mehr...

 
21. März 2013 Anja Müller/Bad Salzungen

Equal Pay Day - internationaler Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern

An der Aktion zum Equal Pay Day in Bad Salzungen nahm auch die Direktkandidatin der LINKEN, Frau Anja Müller, teil. Dieser Tag ist von der Bundesregierung ins Leben gerufen worden. Er fällt auf den 80. Tag in jedem Jahr und markiert symbolisch, dass Frauen im Schnitt länger arbeiten müssen, um das Jahresgehalt von Männern verdienen zu können. In diesem Jahr war es der 21. März 2013. "Doch eins darf man dabei nicht vergessen: die Bundesregierung, welche diesen Tag feiert, hat alle Möglichkeiten, die Gesetze dahingehend zu verändern, das Frauen bei der Bezahlung gleichgestellt werden", so Anja Müller. Mehr...

 
21. März 2013 Kreistagsfraktion Wartburgkreis/Anja Müller

Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag des Wartburgkreises freut sich über die Unterstützung von Seiten der Fraktion SPD-Grüne

Die Fraktion SPD-Grüne im Kreistag des Wartburgkreises stellte den Antrag, 10.000 Euro Personalkostenzuschuss für den weiteren Betrieb einer Verbraucherberatung in Bad Salzungen bereit zu stellen. Ursache für die Schließung war jedoch nicht, wie Kollege Messerschmidt anführte, dass nicht Tätigwerden des Kreises, sondern die Tatsache, dass die Landes-SPD der Mittelkürzung zugestimmt hat, denn die Verbraucherberatung ist Landesaufgabe. Deshalb ist es verwunderlich, dass die SPD des Wartburgkreises auf einmal diesen Antrag in den Kreistag eingebracht hat. Die Fraktion DIE LINKE thematisierte schon Ende 2012 - bei der Erstellung des Haushaltes 2013 - den Missstand der Schließung der Beratungsstelle. Im Haushalts- und Finanzausschuss, in der Haushaltsdiskussion, bei einer Fraktionssitzung mit  Mehr...

 
19. März 2013 Anja Müller/Kreisvorstand

Wasser ist ein Menschenrecht – 22. März ist Weltwassertag

"Wasser ist eine begrenzte Ressource, die niemals Privatisiert werden darf", so Anja Müller, Kreisvorsitzende der LINKEN in ihrer Mitteilung zum "Internationalen Weltwassertag".Anlass ist eine Richtlinie zur Konzessionsvergabe, die aktuell im Europaparlament diskutiert wird. Mit dieser neuen Richtlinie wird insbesondere der lebenswichtige Rohstoff Wasser zum Handelsobjekt auf den sogenannten Märkten. Wasser sei eine Ware wie jede andere, meinte die Kommission bereits 2009. Damit soll der Druck zu europaweiten Ausschreibungen von Konzessionen erheblich erhöht werden. Soziale Kriterien oder gar eine Tariftreue-Klausel soll die Richtlinie nicht vorschreiben. "Den Preis werden am Ende die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch Arbeitsplatzabbau und Druck auf die Löh Mehr...

 
19. März 2013 Eisenach

Gigantische Veränderungen der Kommunikationswege

"Das Internet und die weltweite Digitalisierung der Kommunikations– und Informationsprozesse stellen die Gesellschaft vor Aufgaben, die heute noch gar nicht überschaubar sind", unterstrich vor wenigen Tagen der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow, auf einem Forum der Rosa Luxemburg Stiftung in Eisenach. Heute seien Debatten über Urheberrechte, Datenschutz, Netzneutralität, Internetsperren und Vorratsdatenspeicherung nur der Anfang von Themenfeldern, die in naher Zukunft stärker in die Öffentlichkeit rücken und mit denen sich die Politik noch intensiv zu beschäftigen hat, ließ Ramelow verlauten. Im Forum mit etwa 40 Mitgliedern und Sympathisanten der LINKEN, meist jenseits der 50, zeigte er auf, dass heute das Internet beinahe alle Bereiche unseres  Mehr...

 
18. März 2013 Eisenach

Lautstark gegen NPD–Kundgebung

Lautstarker Protest schmetterte der NPD–Kundgebung am vergangenen Samstag auf den Eisenacher Karlsplatz entgegen, als diese den Versuch unternahmen, unter dem Motto "Keine Moschee in Eisenach" ihre fremdenfeindlichen Forderungen zu verkünden. Mit einer Menschenkette, bunten Regenschirmen und zahlreichen Trillerpfeifen traten über 300 Antifaschisten der rechtsextremen Kundgebung mit etwa 70 Teilnehmern engagiert entgegen. In der ersten Reihe, kaum sechs Meter von der braunen Gefahr entfernt, hatte die Eisenacher Linksjugend (solid) erneut ihre feste Bastion gegen rechts unter Beweis gestellt und die ihr zur Verfügung stehenden Mittel auch aktiv genutzt. Die rassistischen und vor allem muslimfeindlichen Hetztiraden von NPD–Stadtratsmitglied Patrick Wieschke wurden von Bürgern kaum Mehr...

 
12. März 2013 Kreisvorstand/Anja Müller

LINKE fordert Agenda Sozial statt Agenda 2010

Am 14. März 2013 jährt sich zum zehnten mal die Regierungserklärung von Bundeskanzler Gerhard Schröder, mit der die damalige rot-grüne Bundesregierung ihre "Agenda 2010" einläutete und einen massiven Abbau sozialer Rechter vorantrieb. Dazu erklärt die Kreisvorsitzende der LINKEN Wartburgkreis-Eisenach, Anja Müller: "Hartz IV hat dazu geführt, dass Erwerbslose drangsaliert werden und Beschäftigte viel leichter zu erpressen sind. Das spüren wir auch in unserer Region. Auch bei uns verdienen immer mehr Menschen nur noch Niedriglöhne und müssen als Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter oder in anderen unsicheren Beschäftigungsverhältnissen arbeiten. Die meisten Erwerbslosen erleben von den Jobcentern nur Druck und Schikanen statt der versprochenen Förderung." "Diese von Mehr...

 
11. März 2013 Bad Salzungen

Bad Salzunger LINKE löst Wette ein

Infostand der Linken fand breites Interesse Fest an der Seite des kubanischen Volkes Der bundesweite Aufruf, gerade zum Internationalen Frauentag das leidgeprüfte kubanische Volk durch Solidarität zu unterstützen, fand am Infostand der Linken in Bad Salzungen   großes Interesse. Neben der Ehrung der Frauen mit roten Rosen zum Frauentag, informierten die Akteure insbesondere über die Schäden, die der Wirbelsturm "Sandy" auf Kuba angerichtet hat und über die Projekte, die im Rahmen der internationalen Solidarität realisiert wurden und gegenwärtig in Angriff genommen werden. Beispielsweise konnte durch Spendengelder von Thüringer Bürgern eine Wurstfabrik aufgebaut werden, die maßgeblich zur Versorgung der Bevölkerung beiträgt. Regina Rosenau aus Leimbach äußerte sich am Mehr...