DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach bei Facebook
 
aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
29. Juli 2014 Eisenach/Christiane Leischner/Landtagswahl 2014

Betreuungsgeld hält von Bildung fern

Die Studie des Deutschen Jugendinstituts und der Universität Dortmund bestätigt die Kritik der LINKEN, die seit fast zehn Jahren moniert, dass das Thüringer Erziehungsgeld und jetzt auch das Betreuungsgeld Kinder aus ärmeren Familien von frühkindlicher Bildung fern hält. Zum 1. August wird das Betreuungsgeld von 100 Euro auf 150 Euro angehoben. Doch die Kritik, an dem von der CSU noch unter Schwarz-Gelb vor einem Jahr durchgesetzten Projekt, wird die LINKE weiterhin bekräftigen. "Die CDU wollte uns immer weismachen, dass es den Eltern nur um die beste Erziehung und die Bindung zu ihren Kindern geht, wenn sie sie später in den Kindergarten bringen", sagt die Landtagskandidatin der LINKEN, Christiane Leischner. "Jetzt ist klar: auch Eltern, die um die Bedeutung früher Bildu Mehr...

 
28. Juli 2014 Eisenach/Christiane Leischner/Landtagswahl 2014

Landtagskandidatin Leischner lädt zum Bürgergespräch

Zu einer Sprechstunde am Montag, dem 28. Juli 2014, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr lädt Christiane Leischner, Direktkandidatin der LINKEN zur Landtagswahl im Wahlkreis 6 (Eisenach) in das Büro Georgenstraße 25 in Eisenach herzlich ein. Sie möchte mit Bürgerinnen und Bürgern über Inhalte des Wahlprogramms der Partei DIE LINKE ins Gespräch kommen und vor allem  erfahren, welche Probleme aus deren Sicht als erstes im neuen Landtag gelöst werden sollten. Gerne möchte Frau Leischner auch über mehr direkte Bürgerbeteiligung diskutieren. Mehr...

 
23. Juli 2014 Christiane Leischner/Landtagswahl 2014

Attentate von Oslo und Utøya nicht vergessen

Am 22. Juli vor drei Jahren versank Norwegen in einer Starre.Heute gedenkt man in Norwegen der Opfer des Breivik-Massaker. Mit Bestürzung reagiert die LINKE-Direktkandidatin Christiane Leischner auf die Attentate in Norwegen. „Meine Gedanken und mein Mitgefühl sind am heutigen Tag bei den Angehörigen und Überlebenden der beiden Anschläge. Der Mord von 77 jungen politisch interessierten Menschen durch einen rechtsextremen Fanatiker macht mich damals wie heute fassungslos. Die Tat von Breivik war ein schwerer Angriff auf das demokratisch-pluralistische Gemeinwesen.“ Bemerkenswert ist jedoch der Umgang der Norweger mit diesem Attentat. Drei Jahre nach den Terroranschlägen in Oslo und auf Utøya mit 77 Toten steht Norwegen weiterhin für Offenheit und Toleranz ein. 36 Monate  nach den Ans Mehr...

 
16. Juli 2014 BO Erbstromtal/Eisenach/Jörg Lessig/Landtagswahl 2014/Stadtratsfraktion Eisenach/Wartburgkreis

LINKE-Verbandsräte weiter für stabile und erträgliche Gebühren für Wasser und Abwasser

Am 14. Juli trafen sich die Verbandsräte des Trink- und Abwasserverbands Eisenach-Erbstromtal zu ihrer ersten Sitzung in neuer Zusammensetzung nach der Kommunalwahl in Stedtfeld. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Verabschiedung des Haushalts 2014 - eine unendliche Geschichte in der Auseinandersetzung mit dem für die Genehmigung zuständigen Landesverwaltungsamt. Hätte sich diese Behörde vor fünf Jahren ähnlich kleinlich gehabt, dann wären die Unregelmäßigkeiten von Ex-Werkleiter Fritz und Ex-Verbandsvorsitzenden Köckert nicht möglich gewesen. Immerhin musste Herr Fritz für seine Unregelmäßigen im Zweckverband gerade stehen und zwischen zum Freiheitsentzug einrücken. Am Montag übernanahm der Zweckverband die vorab mit dem Landesverwaltungsamt abgestimmte Version des Haushaltes. Mitge Mehr...

 
11. Juli 2014 BO Erbstromtal/Jörg Lessig/Kreistagsfraktion Wartburgkreis/Landtagswahl 2014/Wartburgkreis

Fördermittelübergabe des Wartburgkreises für die Erweiterung der Tennisanlage in Thal

Am Mittwoch, dem 9. Juli 2014, übergab der Landrat des Wartburgkreises, Herr Krebs, einen Förderbescheid des Kreises zur Erweiterung der Tennisanlage in Thal. Damit kann ein dritter Platz neu gebaut werden. Anwesend war auch, Prof. Dr. Hans-Jörg Lessig, der Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Kreistag und zugleich Mitglied im Tennisvereins ist. Die 23.000 Euro werden benötigt, um die Gesamtinvestition in Höhe von ca. 100.000 Euro überhaupt stemmen zu können. Neben Eigenmitteln des Tennisvereins und Mitteln der Stadt Ruhla wird sich ebenfalls der Landessportbund an der Investition beteiligen. Nach Fertigstellung der Maßnahme werden die sieben Mannschaften den Wettkampfbetrieb vernünftig bestreiten können. Hans-Jörg Lessig Mehr...

 
10. Juli 2014 Anja Müller/Christiane Leischner/Jörg Lessig/Landtagswahl 2014/Sascha Bilay

Vertreter aus dem Wartburgkreis waren bei Jahresempfang der LINKEN-Landtagsfraktion in Erfurt

Traditionell hatte die Ladtagsfraktion vor der Sommerpause zu ihrem Jahresempfang geladen. Am 8. Juli war es soweit und aus dem Wartburgkreis waren u.a. anwesend Anja Müller, Christiane Leischner, Sascha Bilay, Ralph Klinzing, Günter Hofmann, Jürgen Kreipe und Hans-Jörg Lessig. Natürlich stand in diesem Jahr die anstehende Landtagswahl im Mittelpunkt der Reden von Bodo Ramelow und Gregor Gysi. Letzterer ging auf die aktuellen bundespolitischen Entwicklungen ein, vom löchrigen Mindestlohn bis zum unwürdigen Verhalten bzgl. der NSA-Schnüffeleien. Er wünschte den Thüringer Genossen viel Kraft und Standhaftigkeit im Wahlkampf - und natürlich ein Wahlergebnis, das einen Politikwechsel ermöglicht. Prof. Dr. Hans-Jörg Lessig Mehr...

 
9. Juli 2014 Anja Müller/Bad Salzungen/Wartburgkreis/Landtagswahl 2014

Förderscheck der Alternative 54 e. V. überreicht

Im Rahmen des 110. Geburtstages des Sportvereins Wacker 04 Bad Salzungen überreichte die Kreisvorsitzende und Direktkandidatin für den Landtag im Wahlkreis 5, Anja Müller, einen Förderscheck in Höhe von 300 Euro von der „Alternative 54 e. V.“. Schon vor geraumer Zeit stellte Wacker 04 den entsprechenden Antrag. Das Geld wird für die Jugendfahrt zur Partnerstadt Bad Salzungen, Ishoi in Dänemark, verwendet werden. Seit Jahren besteht ein enger Kontakt zwischen der LINKEN und dem Sportverein. Mehrmals hatte der Landtagsabgeordnete Frank Kuschel im Rahmen des Salzpokals Förderschecks überreicht. Seit Inkrafttreten der Verfassung Thüringens kämpft DIE LINKE gegen den die automatische Erhöhung der Diäten für Abgeordnete. Eine Verfassungsklage war (vorerst) nicht erfolgreich. Unsere Anträge zu Mehr...

 
9. Juli 2014 Jörg Lessig/Kreistagsfraktion Wartburgkreis/Wartburgkreis

Feier anlässlich 20 Jahre Wartburgkreis - Würdigung für langjährige Kreistagsmitglieder

Am 1. Juli fand aus Anlass der Gründung des Wartburgkreises vor 20 Jahren ein Fest rund um das Landratsamt in Bad Salzungen statt. Landrat Krebs und Ministerpräsidentin Lieberknecht würdigten die positive Entwicklung der wirtschaftlich stärksten Region von Thüringen, von der leider hauptsächlich der Wartburgkreis selbst profitiert - Stichwort Schuldenfreiheit. Die Wiedereingliederung von Eisenach wurde natürlich angesprochen, was aber noch dauern wird. Die Rückkreisung wird hoffentlich ein Baustein zur finanziellen Gesundung von Eisenach sein. So nebenbei hat man unter den Gästen auch manch einen von der ersten Stunde wieder getroffen. Und die, die seit Anfang an noch dabei sind, wurden mit einem Blumenstrauß geehrt, darunter auch zwei LINKE Abgeordnete. Prof. Dr. Hans-Jörg Lessig Mehr...

 
8. Juli 2014 Eisenach/Jörg Lessig/Landtagswahl 2014

Campustour der LINKEN-Landtagsfraktion machte Station in Eisenach

Am 7. Juli hatte DIE LINKE nach Eisenach zu einer Diskussion über das im April vorgestellte Hochschulkonzept eingeladen. Dazu waren neben Vertretern der Eisenacher LINKEN auch sechs Professoren der Berufsakademie (BA) erschienen, ging es doch speziell um die Weiterentwicklung gerade dieser Einrichtung. Dass die BA eine gute Entwicklung genommen, waren sich alle schnell einig. Eine mögliche Entwicklung ist oder wäre die zu einer Dualen Hochschule. Ob jedoch ein Eingliederung in z.B. die Fachhochschule Schmalkalden oder gar eine zusammengefasste Einrichtung mit den BAs in Sachsen sinnvoll sein kann, da gingen die Meinungen doch auseinander. Die bildungspolitische Sprecherin der LINKEN im Landtag, Susanne Hennig, betonte aber, dass noch nicht entschieden ist, was von diesem Hochschulkonzept Mehr...

 
4. Juli 2014 Anja Müller/Jörg Lessig/Landtagswahl 2014/Wartburgkreis/BO Erbstromtal

Bodo Ramelow zu Besuch bei mini-a-thür in Ruhla

Am Donnerstag (03.07.2014) besuchte der LINKE-Spitzenkandidat für die Landtagswahl und Fraktionsvorsitzende im Landtag Bodo Ramelow mit den LINKEN Landtagskandidaten Anja Müller und Prof. Hans-Jörg Lessig den Freizeitpark mini-a-thür in Ruhla. Der Geschäftsführer Thomas Brohm empfing die Delegation und erklärte die Herkunft - ausgegründet aus einem ABM-Projekt, und Entwicklung bis zum heutigen Tage. Bemerkenswert ist, dass dieser Park ohne Zuschüsse auskommt und mittlerweile auch durch eine Sommerrodelbahn in unmittelbarer Nachbarschaft aufgewertet wird. Die LINKE Delegation hofft, dass Bodo Ramelow nach der Landtagswahl in die Thüringer Staatskanzlei einzieht - das Modell hat er sich schon mal interessiert angesehen. Natürlich gab es auch ernsthafte Gespräche, so z.B., wie Langzeitarbe Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 12