DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach bei Facebook
 
aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
30. Oktober 2014 Anja Müller

Förderscheck an den Förderverein der Christian-Ludwig-Wucke Schule Bad Salzungen

Während des Landesparteitages der Partei DIE LINKE Thüringen in Leimbach gab es auch Anlass zur Freude. Der Förderverein der Christian-Ludwig-Wucke-Schule e.V. Bad Salzungen konnte einen Spendenscheck von Anja Müller (MdL) in Höhe von 350 Euro in Empfang nehmen. Dieses Geld wird für die Kostenübernahme einer Klassenabschlußfahrt für eine Schülerin verwendet. Der Schülerin wurde der Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe vom zuständigen Sozialamt abgelehnt und auch die Bemühungen der Klassenlehrerin, über die Jugendhilfe finanzielle Unterstützung zu erhalten, blieben vergebens. Um dem Kind die Teilnahme an der Klassenfahrt doch noch zu ermöglichen, wurde ein Antrag bei der Alternative 54 e.V. gestellt. Der Verein der Alternative 54 e. V. wurde 1995 durch die damaligen Abgeordne Mehr...

 
28. Oktober 2014 Leimbach/Wartburgkreis/Eisenach

Aufschlussreiche Gespräche am Rande des Landesparteitages in Leimbach

Zahlreiche Mitglieder des Kreisverbandes DIE LINKE Wartburgkreis/Eisenach nutzen die einmalige Chance, mit Delegierten des Parteitages in Leimbach ins Gespräch zu kommen. Unter der Devise „Erfahrungsaustausch ist die billigste Investition“ haben sich Genossen und Symphatisanten ihre Auffassungen und Argumente über die verschiedensten Politikfelder ausgetauscht. Neben kommunalpolitischen Themen standen vor allem die Vorwürfe der CDU gegenüber der LINKEN zur Aufarbeitung der Vergangenheit im Mittelpunkt. Bodo Ramelow nutzte die Gelegenheit der Konferenzpausen, um das schitzophrene Verhalten der CDU deutlich zu machen. „Sie drücken sich vor jeglicher Aufarbeitung, aber uns den schwarzen Peter zuzuschieben, dazu wird keine Gelegenheit ausgelassen“, zeigte Bodo Ramelow an verschiedenen Beispi Mehr...

 
24. Oktober 2014 Jörg Lessig/Kreistagsfraktion Wartburgkreis/Wartburgkreis

Standpunkt der Kreistagsfraktion DIE LINKE zum Nachtragshaushalt 2014

Trotz kritischer Wertung der sehr bzw. zu hohen Rücklagen des Wartburgkreises und der Ablehnung der Senkung der Kreisumlage um die Stabilisierungspauschale des Landes in Höhe von 784.000 Euro hat die Kreistagsfraktion der LINKEN dem Nachtragshaushalt (NTHH) zugestimmt. Bemerkenswert war in diesem Zusammenhang der persönliche und unsachliche Angriff von Martin Henkel (CDU) auf den Fraktionsvorsitzenden Hans-Jörg Lessig bzgl. dessen Ausführungen zum NTHH. Dies kann eigentlich nur eine Reaktion auf die Entscheidung des Landes-SPD bzgl. der Empfehlung des Landesvorstands für Koalitionsverhandlungen mit den LINKEN sein und die flapsigen Entgegnung - es tut wohl sehr weh - führte zu allgemeinem Gelächter. Aus der Rede des Fraktionsvorsitzenden Dr. Lessig: Im Zuge der Diskussion zum NTHH 14  Mehr...

 
14. Oktober 2014 Bad Salzungen

Protestaktion gegen TTIP und CETA erfolgreich gestartet

Der europaweite Protest gegen die beiden Freihandelsabkommen TTIP und CETA hat auch die Kreisstadt des Wartburgkreises, Bad Salzungen, erreicht. Zum Auftakt der Protestaktion, an der sich über 250 Organisationen in 22 EU-Ländern beteiligen, haben Mitglieder der Stadtorganisation DIE LINKE bei einer kurzfristigen Aktion über 50 Protestunterschriften einholen können. Zahlreiche Bürger äußerten sich entsetzt, dass der Inhalt dieser Freihandelsabkommen im stillen Kämmerchen verhandelt wird und kaum an die Öffentlichkeit kommt. Sie befürchten trastische Einschnitte in die Daseinsvorsorge und eine Aushöhlung von Standards im Verbraucherschutz, sowie eine Welle der Privatisierung öffentlicher Einrichtungen. Vor allem Bürger über 50 Jahren bekundeten, dass sie die Geheimniskrämerei um TTIP und CE Mehr...

 
13. Oktober 2014 Jörg Lessig/BO Erbstromtal

Deutscher Tafeltag in Ruhla - Lange Tafel in der Trinitatiskirche

Am Freitag, den 10. Oktober, fand in der Ruhlaer Trinitatiskirche eine Veranstaltung im Rahmen des deutschen Tafeltages statt. Eingeladen hatten die Salzunger Tafel mit ihrer Ausgabestelle Ruhla, die seit Anfang April besteht, und der Förderverein St. Trinitatis. Sylvia Rost, die Vorsitzende der Salzunger Tafel, betonte in Ihrer kurzen Eröffnungsrede, dass es mittlerweile 920 Tafeln in Deutschland gibt, die helfen (müssen), die materielle Not für einen nicht unerheblichen Teil der Menschen abzumildern. Aber auch die Verschwendung und Vernichtung von Lebensmitteln sollte an dieser Stelle angeprangert werden. Die Leiterin der Ruhlaer Ausgabestelle Christa Wallendorf hob hervor, dass sich in Ruhla ein Netzwerk von Freiwilligen gebildet hat und eine hervorragende Arbeit leistet, denn ohne da Mehr...

 
9. Oktober 2014 Bad Salzungen/Kreisvorstand

Unterschriftensammlung gegen TTIP und CETA startet in Bad Salzungen

Die Mitglieder der Partei DIE LINKE im Wartburgkreis starten mit dem Internationalen Aktionstag am 11.10.2014 um 10:00 Uhr am Bad Salzunger Niederborn gegen die beiden Freihandelsabkommen TTIP und CETA die Unterschriftensammlung. Mit dabei sind europaweit über 240 Organisationen! Die Forderungen, das TTIP-Verhandlungsmandat zurückzunehmen und den CETA-Vertrag nicht abzuschließen, bleiben unverändert. Adressiert wird die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative jetzt allerdings nicht nur an die Kommission, sondern auch an das Europäische Parlament und den Europäischen Rat. Innerhalb eines Jahres sollen weiterhin mehr als eine Million Unterschriften gesammelt werden. Die Europäische Kommission hat im September die geplante Europäische Bürgerinitiative (EBI) des europaweiten Bündniss Mehr...

 
9. Oktober 2014 Anja Müller/Sascha Bilay/Kreisvorstand

Stellungnahmen der beiden Kreisvorsitzenden Anja Müller und Sascha Bilay zur Diskussion "Unrechtsstaat DDR" und die Anfragen des MDR Thüringen

Der MDR Thüringen hat ausgewählte Kreisverbände im Zusammenhang mit der öffentlichen Debatte zum "Unrechtsstaat DDR" angeschrieben und Fragen gestellt. In der Fragestellung wird einerseits auf die Diskussionen innerhalb des Kreisverbandes DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach nach der Basiskonferenz vom 27.09.14 in Sömmerda eingegangen. Andererseits sollen die Kreisvorsitzenden eine persönliche Meinung kundtun.Die beiden Kreisvorsitzenden Anja Müller aus Bad Salzungen und Sascha Bilay aus Eisenach haben hierzu folgende persönliche Stellungnahmen abgegeben. Kreisvorsitzende Anja Müller: Sehr geehrter Herr Kendzia,vielen Dank für ihre Medienanfrage. Der Kreisverband DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach verfügt über eine Doppelspitze. Seit fünf Jahren fungieren Herr Bilay und ich in dies Mehr...