DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach bei Facebook
 
aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
31. August 2015 Wartburgkreis/Aktuell/Aufmacher/Pressemitteilung/Wahlkreis/Eisenach

Frieden muss die Leitschnur unseres Handelns in allen politischen Bereichen sein

"Frieden muss die Leitschnur unseres Handelns in allen politischen Bereichen sein", so die beiden Kreisvorsitzenden der LINKEN in der Wartburgregion. Das Grundgesetz verlangt in seiner Präambel von uns allen, dem Frieden in der Welt zu dienen, doch bei nahezu jedem größeren bewaffneten Konflikt, der heute über unsere Fernsehbildschirme flimmert, gab es in der Vergangenheit Waffenlieferungen, auch aus Deutschland. Daher appellieren die Vorsitzenden Anja Müller und Sascha Bilay, auch vor dem Hintergrund der steigenden Flüchtlingszahlen, keine Waffenlieferungen und keine militärischen Interventionen mehr mit deutscher Beteiligung und ein stärkerer Einsatz der Bundesregierung für Frieden und für ein demokratisches und tolerantes Zusammenleben. Müller und Bilay rufen gemeinsam auf,  Mehr...

 
28. August 2015 KV-WAK/Wartburgkreis

Das Leitbild für Thüringen

Das die geplante Vorstellung des Leitbildes für die Funktional- Verwaltungs-und Gebietsreform in Thüringen die Menschen bewegt, ist unumstritten. Daher wird das Abgeordnetenbüro Anja Müller/DIE LINKE am Dienstag, 01.September 2015 um 18:00 Uhr im Kurhaus „Am Burgsee in Bad Salzungen eine Diskussionsrunde veranstalten. Müller ist es wichtig , vor Veröffentlichung des Leitbildes am 22. September durch den Innenminister mit den Einwohnern der Region ins Gespräch zu kommen. Eingeladen hat Sie sich den Kommunalexperten und Mitglied des Innenausschusses des Thüringer Landtages , Frank Kuschel. Viele Bürgermeister aus der gesamten Wartburgregion haben schon zugesagt, was Müller besonders freut. Dennoch sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ebenfalls aufgerufen, sich an diesem Diskussion Mehr...

 
27. August 2015 KV-WAK/Wartburgkreis

Mut und Entschlossenheit gegen rassistische Hetze: Linksfraktion unterstützt Proteste gegen Neonaziaufmarsch in Eisenach

Am Samstag, 29. August, soll ein neonazistischer Aufmarsch in Eisenach stattfinden, bei dem über hundert Teilnehmer erwartet werden. Kati Engel, Landtagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE, die ihr Wahlkreisbüro in der Georgenstraße in Eisenach betreibt, äußert dazu: „Es gilt, am Samstag in Eisenach ein Zeichen gegen rassistische Hetze zu setzen. Auch die Linksfraktion im Thüringer Landtag wird die Proteste unterstützen. Wir werden den Neonazis zeigen, dass sie die einzigen sind, die in Eisenach nicht willkommen sind."  Mehr...