aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
27. April 2012

Spendenübergabe durch das Mitglied des Thüringer Landtages Frank Kuschel

Dem Frauen und Familienzentrum „Louise“ aus Bad Salzungen wurden die Fördermittel in diesem Jahr drastisch gekürzt, so Frau Enzmann, Leiterin der „Louise“, in einem Anschreiben an den Landtagsabgeordneten Frank Kuschel. „Diese finanziellen Kürzungen gefährden aber wichtige Projekte, wie den Großelterndienst oder Senijung-Spielpaten“, so Enzmann in ihrem Anschreiben weiter.

„Bereits mehrfach habe ich mich über die Arbeit im Frauen- und Familienzentrum informiert und erachte es als traurig, daß diese Arbeit, sei es die Hausaufgabenbetreuung für Kinder aus sozial schwachen Familien oder das generationsübergreifende Projekt „Senijung“, durch Reduzierungen der Fördermittel gefährdet werden“, so Kuschel.
Aus dem Topf des Vereins „Alternative 54“ konnte der Landtagsabgeordnete einen Spendenscheck in Höhe von 300 Euro übergeben.
Seit Inkrafttreten der Thüringer Verfassung kämpft DIE LINKE gegen die automatische Erhöhung der Abgeordnetendiäten, wie sie im Artikel 54 geregelt ist. Deshalb gründeten 1995 Abgeordnete der PDS (heute DIE LINKE) den Verein „Alternative54 Erfurt e.V.“, der die automatischen Erhöhungen der Abgeordnetendiäten an soziale, kulturelle und ehrenamtliche Vereine sowie Jugendprojekte weitergibt.