aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
15. Dezember 2015

Alternative 54 e.V. unterstützt junge Sportschützin - Anja Müller übergab Förderscheck

Anja Müller, MdL, Anna Schneider, Udo Willig, Kreistagsmitglied für DIE LINKE

Anlässlich des Trainingsschießens der Schützengesellschaft Barchfeld/Werra 1886 e.V. übergab Anja Müller, Mitglied des Thüringer Landtages, einen Förderscheck in Höhe von 400 Euro. Diese finanziellen Mittel werden für die Ausrüstung der Nachwuchsschützin Anna Schneider aus Breitungen verwendet. Anna ist 13 Jahre alt und hat bereits mehrere Platzierungen auf dem Treppchen erreicht. Nominiert ist sie auch für den D1-Landeskader 2016 des Thüringer Schützenbundes.

„Hier leistet der Verein mit seinem Vorstand hervorragende Arbeit. Die Unterstützung durch die Alternative 54 könne nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein", will die Abgeordnete den Scheck „vor allem als Anerkennung und Ausdruck der Wertschätzung der geleisteten Arbeit“ verstanden wissen.

Die Alternative 54 war 1995 von Mitgliedern der damaligen PDS-Landtagsfraktion gegründet worden, nachdem der Protest gegen die in Art. 54 der Thüringer Verfassung geregelten automatischen Diätenerhöhungen der Abgeordneten erfolglos und auch eine Verfassungsklage gescheitert war. Jedes Mitglied (vor allem Landtagsabgeordnete der LINKEN) spendet seither monatlich einen Teil seiner Diäten an den Verein. Dieser wiederum setzt die Gelder für gemeinnützige Projekte und Vorhaben, die keine oder keine ausreichende öffentliche Förderung erfahren, ein. Seit 1995 unterstützt die Alternative 54 e.V. nichtkommerzielle, gemeinnützige Projekte. In diesen zwanzig Jahren wurden bereits über eine Million € an unterschiedlichste soziale Projekte in Thüringen übergeben.