aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
16. Mai 2017

2 Wanderungen in 7 Tagen

Der Verein Pummpälzweg e.V. eröffnete am 7. Mai 2017 in Gumpelstadt einen neuen Permanenten Wanderweg, den PW 425 TH "Auf Luthers Spuren". 

Zusammen mit weiteren Kommunalpolitikern wanderte Anja Müller die 8 km Eröffnungstrecke. "Man erwandert die Highlights der Luther-Region und begibt sich auf eine Zeitreise", so Müller. Auf sechs verschiedenen Streckenlängen die kann man die historischen Orte aus Luthers Leben, zum Luther-Stammort Möhra (8 und 11 km), zum Entführungsort Martin Luthers (18 und 29 km) und zur Wartburg (40 oder 42 km) entdecken. 

Am 13. Mai 2017 folgte die Landtagsabgeordnete der Einladung der BO Vorderhön und nahm gemeinsam mit Sigrid Hupach, MdB DIE LINKE. am 8. Rhöner Wandertag teil.

Die BO Vorderrhön ging zusammen mit Anja Müller und Sigrid Hupach, welche als Direktkandidatin für die Bundestagswahl im Wahlkreis 190 antritt, um 10.00 Uhr auf die ca. 10 km lange Strecke. Die Wandergruppe ging auf die Tour Nr. 3- „Auf dem Grenzgedächtnisweg“

Am Marktplatz in Vacha begann unsere Wanderung und wir folgen der Markierung (schwarzes G) zur historischen Werrabrücke aus dem 12. Jahrhundert (heute Brücke der Einheit). Über die Brücke wanderten wir zum „wahren Haus auf der Grenze“, durch das die innerdeutsche Grenze verlief. Über den Siechenberg (366 m ü. NN) erreichten wir Thalhausen auf hessischer Seite und überquerten die Landesgrenze nach Oberzella. Am ehemaligen Haus Schank vorbei ging es entlang des ehemaligen Grenzverlaufs zur Wüstung Schwenge (das Haus und der Ort wurden zu DDR-Zeiten geschleift). Von dort aus wanderten wir über Oberzella vorbei an den Infotafeln „Haus Hujo“ und „Sachsenheim“ (ebenfalls geschleifte Gebäude) über die Werrabrücke zurück nach Vacha.