aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
7. März 2017

Eisenacher Frauengruppe erhält Sonderpreis bei der Verleihung des 7. Frauenpreises in Erfurt

Foto: V. l. n. r.: Susanne Hennig-Wellsow (Landes- und Fraktionsvorsitzende der LINKEN Thüringen), Ulrike Quentel (Gleichstellungsbeauftragte der Eisenacher Stadtverwaltung), Monika Braun (Integrationshelferin Mosewaldschule), Wajid Hatem, Karola Stange (Sprecherin für Gleichstellung der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag), Kati Engel (Sprecherin für Kinder, Jugend und Ausbildung der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag)

Heute fand im Erfurter Rathausfestsaal die gemeinsame linke Frauentagsveranstaltung „Macht jeden Tag zum Frauentag!“ mit der Verleihung des 7. Frauenpreises durch die Fraktions- und Landesvorsitzende der LINKEN Susanne Hennig-Wellsow statt. Hierbei wurde das fortwährende Engagement der “Mittwochs-Frauen-Gruppe des Elterncafés der Mosewaldschule” aus Eisenach sowie der Integrationshelferin der Schule, Frau Monika Braun, mit einem Sonderpreis gewürdigt.

Mit ihrer Unterstützung treffen sich seit letztem Jahr regelmäßig Frauen aus den verschiedensten Ländern in der Eisenacher Mosewaldschule. Sie helfen einander im Alltag, tauschen sich aus und machen das Ankommen in Deutschland ein großes Stück leichter. Aus dieser Frauengruppe ist bereits ein kleines Netzwerk entstanden. So unterstützen sich die Frauen zum Beispiel bei Arztbesuchen, Behördenangelegenheiten oder bei Krankheit.

“Ich freue mich sehr, dass diese engagierten Frauen und ihr Einsatz heute durch den Sonderpreis des Europabüros von Gabi Zimmer gewürdigt wurden.” so die Thüringer Landtagsabgeordnete Kati Engel (DIE LINKE).