Zum Hauptinhalt springen

Stärkung des Berufsschulstandortes Eisenach

In einem weiteren Antrag der DIE LINKE. Kreistagsfraktion, wird der Landrat beauftragt, zur Stärkung des Berufsschulstandortes Eisenach einen zusätzlichen Ausbildungsgang für die Praxisintegrierte Ausbildung für Kindergärtnerinnen und Kindergärtnern zu etablieren.

Bereits jetzt kann jede Thüringer Berufsschule die sogenannte „PiA“ für Erzieher*innen anbieten. Es besteht nur die Frage der Gegenfinanzierung, denn oftmals fehlen den Trägern von Kindereinrichtungen die notwendigen Mittel für die Ausbildungsentgelte. Ein positives Beispiel hier- zu findet man im Eichsfeld, wo der Landkreis im Rahmen eines Modellprojekts die Träger diesbe- züglich unterstützt und seit Frühjahr 2021 pro Durchgang mit Unterstützung des Landkreises 20 junge Menschen zu Erzieherinnen und Erziehern ausgebildet werden.
Unsere Kindergärten in der Wartburgregion sind hervorragende Bildungseinrichtungen. Um die Qualität dauerhaft zu gewährleisten und die frühkindliche Bildung der Kinder auf sehr hohem Niveau zu halten, muss auch der Wartburgkreis seinen Beitrag leisten. Durch das Modell der Praxisorientierten Ausbildung (PIA) ist es den Kommunen nun möglich jungen Frauen und Männern während ihrer Ausbildung zum Kindergärtner/in ein Auszubildendengeld zu zahlen und dadurch neue Gruppen für den Beruf zu interessieren. So wird insbesondere Quereinsteigern die Ausbildung ermöglicht und dadurch ein wesentlicher Beitrag zum Abbau des Fachkräftemangel im Kindergartenbereich geleistet.

Auch dieser Antrag wurde in zwei zuständige Ausschüsse verwiesen.
Wir informieren euch über Neuigkeiten. 

DIE LINKE. im Kreistag Wartburgkreis

Der Fraktion DIE LINKE im Kreistag Wartburgkreis gehören im Ergebnis der Kreistagswahl am 20. Juni 2021 sieben Mitglieder an. Sie ist damit die drittstärkste Fraktion des Kreistages, der insgesamt 50 Mitglieder hat.

Wahlprogramm