Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Voller Schulbus am Elisabeth Gymnasium

Ein voller Schulbus, der Schüler*innen vom Elisabeth Gymnasium Eisenach zum Stehen zwingt, wenn sie mit der Linie 161 nach Hause fahren wollen, war am Abend des 18.09. Thema des Elternbeirates. Kati Engel war heute Nachmittag vor Ort, um mit Lehrer*innen, Busfahrer*innen, Eltern und Vertreter*innen des Verkehrsunternehmens zu sprechen.
Da das Elisabeth Gymnasium als letztes angefahren wird, bleiben den Schüler*innen leider nur noch Stehplätze. Wer dann bis nach Mihla muss, ist gezwungen 45 Minuten zu stehen. Besonders für junge Schüler*innen ist das mit dem schweren Ranzen unzumutbar.
Das Verkehrsunternehmen prüft noch einmal die Notwendigkeit, einen weiteren Bus zu organisieren.
Engel macht sich im Lantag auch weiterhin für finanzielle Unterstützungen zur Verbesserung des Nahverkehrs für Schüler*innen und Azubis stark.