Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Durch die LINKE.-Stadtratratsfraktion wird nun die Erweiterung Stadtbibliothek geprüft

"Aufgrund unserer Idee wird nun die Stadt die Möglichkeiten einer Erweiterung der Stadtbibliothek einer tiefgreifenden Prüfung unterziehen", so die linke Fraktionsvorsitzende, Karin May. "Nur so kann es uns gelingen die Bibliothek und ihre Bildungsangebote zukunftsfähig zu machen." Weiterlesen


Gerd Anacker

Dank und Zuversicht für eine Wende zum Guten

Der internationale Frauentag war für mehrere Mitglieder der Stadtorganisation Die Linke Bad Salzungen Anlass, um am Niederborn und auf dem Markt zahlreichen Frauen zu ihren Ehrentag die herzlichsten Glückwünsche zu überbringen. Die Überraschung war den meisten ins Gesicht geschrieben, denn mit einer solchen Ehrung hatten sie nicht gerechnet. Während der kurzen Wortwechsel stand die Coronasituation im Mittelpunkt, aber die Zuversicht für eine Wende zum Guten dominierte in allen Gesprächen. Vor allem ältere Bürgerinnen erwarteten mehr Tempo bei der Impfung. Weiterlesen


Schulen sicherer machen- Eilantrag der LINKEN abgelehnt

Ein Prüfauftrag an den Landrat zum möglichen Einsatz von Lüftungstechnischen Anlagen oder UVC Reinigern in den Schulgebäuden des Landkreises wurde ohne Begründung mehrheitlich im Kreistag abgelehnt. Weiterlesen


Anfragen im Kreistag

Mit viel Unmut und Erstaunen nimmt Anja Müller (DIE LINKE) zur Kenntnis, dass mehrere Anfragen im kommenden Kreistag des Wartburgkreises durch den Landrat oder seine Beigeordneten nicht beantwortet werden. Begründet werde die Verweigerung damit, dass es keine Zuständigkeit des Kreistages gebe. Weiterlesen


Gerd Anacker

Die Erinnerung darf nicht sterben

Der 27. Januar als traditioneller Gedenktag an die Opfer des Faschismus spielt auch im gesellschaftlichen Leben der Region Bad Salzungen eine bedeutsame Rolle. Trotz der verschärften Bedingungen der Corona – Pandemie suchten im Verlaufe des Tages etwa 50 Bürger das Areal am Mahnmal auf, um wenige Minuten den aufrechten Antifaschisten und Opfern des NS – Regimes zu gedenken. Weiterlesen


Forderung nach kostenfreien FFP2 Masken

Zur Eindämmung der Pandemie muss jeder seinen Beitrag leisten. Angefangen bei der Bundesregierung, über die Landesregierungen bis hin zu den Kommunalverwaltungen. Daher fordern die beiden Kreisvorsitzenden der LINKEN in der Wartburgregion, Anja Müller und Sascha Bilay, den Landkreis auf, kostenfrei FFP2-Masken zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen


G. Anacker

Fahrradspenden für Kuba finden große Resonanz

Vorbildliche Spenderbereitschaft im südlichen Wartburgkreis Wiederholt wurden in den vergangenen zwei Wochen über 60 Fahrräder von Spendern im südlichen Wartburgkreis zur Verfügung gestellt. Die Regionalgruppe CubaSí der Wartburgregion organisierte die Abholung der meist fahrbereiten Fahrräder mit Akribie. Während der Gespräche mit den zahlreichen Spendern zwischen Vacha, Geisa Stadtlengsfeld und Dermbach kam die feste Solidarität mit Kuba zum Ausdruck. Weiterlesen


Internationaler Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25. November

Weltweit sterben jährlich 50.000 Frauen durch häusliche Gewalt. In den Medien oft Familiendrama oder Beziehungstat genannt, sind es gezielte Angriffe die Frauen und Mädchen das Leben kosten. 2019 hat das Bundeskriminalamt 301 Fälle von Mord und Totschlag gezählt. Das Dunkelfeld ist erheblich größer. Ehemänner, Lebenspartner, Brüder, Cousins & Väter werden zu Tätern. Die UN-Kampagne, am 25. November Gebäude orange anzustrahlen, soll auf diesen Missstand aufmerksam machen. Wir möchten dieses Zeichen auch in die digitale Welt übertragen und werden unsere Accounts für einige Tage in orange halten. Weiterlesen


Kommunalisierung der Landesstraße L 2601 in Vacha wird Thema im Landtag

Ausgehend vom Spitzengespräch mit der Staatssekretärin Karawanskij am vergangenen Montag in Vacha erklären die beiden LINKE-Landtagsabgeordneten Anja Müller und Sascha Bilay: „Die vorgesehene Kommunalisierung der Landesstraße L 2601 in Vacha ist offensichtlich höchst kompliziert. Weiterlesen


Faktencheck zur geplanten Mitteldeutschen Schlösserstiftung

Seit längerem schwelt ein Streit um die Gründung einer Mitteldeutschen Schlösserstiftung, die die beiden Stiftungen in Sachsen-Anhalt und Thüringen ersetzen soll. Diese neue Stiftung geht auf einen Beschluss des Bundestags zurück und wurde zwischen CDU und SPD verhandelt! Vom Bund sollen pro Land 100 Mio€ bereitgestellt werden, wobei die Länder den gleichen Betrag aufstocken müssen, bezogen auf 8 Jahre. Und dann gibt es pro Land nochmals einen Betriebskostenzuschuss von jährlich 15 Mio€. In Summe sind das dann 40 Mio€ pro Jahr verglichen mit derzeit rund 6 Mio€ pro Jahr für die Thüringer Stiftung. Mit dieser finanziellen Unterstützung von 40 Mio€ pro Jahr könnte der immense Sanierungsstau in den Thüringer Schlössern, Burgen und Gärten endlich wirksam abgebaut werden! Weiterlesen