Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mitglieder des Stadtvorstandes

Vorsitzender:
Philipp Pommer

weitere Mitglieder:

Valeria Kuznetsov
Frank Coburger
Lisa Bott
Philipp Hofmann
Marcel Brader
Christiane Schütze

 

 

aus dem Stadtverband Eisenach

Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Der „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ ist ein Aktionstag der zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen. Wie in jedem Jahr wird dieser am heutigen 25. November begangen. Die Kampagne „Orange The World“ macht ab dem heutigen Tag an den folgenden 16 Tagen auf eine der am weitest verbreiteten Menschenrechtsverletzungen aufmerksam. Weiterlesen


Solidarität mit Beschäftigten bei Opel in Eisenach

„Die Entscheidung des Konzerns, das Opel-Werk in Eisenach bis Jahresende auf Kurzarbeit zu setzen, beunruhigt uns. Die Beschäftigten befinden sich seit Jahren in ständiger Unsicherheit. Deshalb gehört Ihnen unsere volle Solidarität“, erklären die beiden Kreisvorsitzenden der LINKEN in der Wartburgregion, Anja Müller und Sascha Bilay. Weiterlesen


Stellenausschreibung Geschäftsführer*in der Kreistagsfraktion (w/m/d)

Dre Fraktion DIE LINKE im Kreistag Wartburgkreis schreibt die Stelle „Geschäftsführer:in der Kreistagsfraktion (w/m/d)“ parteiöffentlich aus. Zum Aufgabenbereich gehört die enge Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Kreistagsfraktion, vor allem die Beratung und Begleitung der politischen Arbeit im Kreistag. Die Bewerbung ist ausschließlich bis zum 08.08.21 per Mail an rgeschaeftsstelle@die-linke-wartburgkreis.de zu richten. Weiterlesen


Wahlkampf startet mit Pflegekampagne

Im Rahmen der anstehenden Kreistagswahl waren wir gestern mit der Gesundheits- und Pflegetour zum Wahlkampfauftakt in Bad Salzungen und Bad Liebenstein. Auch im Wartburgkreis und in Eisenach gilt: Menschen vor Profite, vor allem in der Pflege. Dafür werden wir uns auch im Kreistag starkmachen. Deshalb am 20. Juni DIE LINKE. Kreisverband Wartburgkreis-Eisenach wählen. Wir machen’s gerecht! Weiterlesen


AfD schluckt NPD – Transformation im Neonazi-Lager erstmals vor einer Thüringer Kommunalwahl vollendet

Anlässlich der am 20. Juni 2021 stattfindenden Kreistagswahl im Wartburgkreis kündigt die NPD an, nicht anzutreten und ruft zur Wahl der AfD auf. Dazu erklärt Katharina-König Preuss, Sprecherin für Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Seit langem warnen Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Medien und Antifaschist:innen davor, dass die AfD die parlamentarische Vertretung von Neonazis ist und bisher präsente Strukturen und Parteien am extrem rechten Rand ablöst. Weiterlesen


LINKE im Eisenacher Stadtrat fordert schnelle Sanierung der Jahnsporthalle

"Mit unserem beschlossenen Antrag ist jetzt die Erwartung des Stadtrates klar formuliert", so Philipp Hofmann, Mitglied im Auschuss für Stadtentwicklung. "Wir fordern von der Stadt, alle notwendigen Schritte zur Sanierung und Inbetriebnahme der Ludwig-Jahn-Halle zu prüfen." Weiterlesen


Durch die LINKE.-Stadtratratsfraktion wird nun die Erweiterung Stadtbibliothek geprüft

"Aufgrund unserer Idee wird nun die Stadt die Möglichkeiten einer Erweiterung der Stadtbibliothek einer tiefgreifenden Prüfung unterziehen", so die linke Fraktionsvorsitzende, Karin May. "Nur so kann es uns gelingen die Bibliothek und ihre Bildungsangebote zukunftsfähig zu machen." Weiterlesen


Forderung nach kostenfreien FFP2 Masken

Zur Eindämmung der Pandemie muss jeder seinen Beitrag leisten. Angefangen bei der Bundesregierung, über die Landesregierungen bis hin zu den Kommunalverwaltungen. Daher fordern die beiden Kreisvorsitzenden der LINKEN in der Wartburgregion, Anja Müller und Sascha Bilay, den Landkreis auf, kostenfrei FFP2-Masken zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen


Internationaler Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25. November

Weltweit sterben jährlich 50.000 Frauen durch häusliche Gewalt. In den Medien oft Familiendrama oder Beziehungstat genannt, sind es gezielte Angriffe die Frauen und Mädchen das Leben kosten. 2019 hat das Bundeskriminalamt 301 Fälle von Mord und Totschlag gezählt. Das Dunkelfeld ist erheblich größer. Ehemänner, Lebenspartner, Brüder, Cousins & Väter werden zu Tätern. Die UN-Kampagne, am 25. November Gebäude orange anzustrahlen, soll auf diesen Missstand aufmerksam machen. Wir möchten dieses Zeichen auch in die digitale Welt übertragen und werden unsere Accounts für einige Tage in orange halten. Weiterlesen


Landtag streicht Handschlag aus Gesetz - Nazis reicht man nicht die Hand

„Der Thüringer Landtag hat den verpflichtenden Handschlag auf kommunaler Ebene aus dem Gesetz gestrichen. Damit hat sich auch der gerichtliche Streit in Eisenach endlich erledigt und es gibt keine vermeintliche gesetzliche Verpflichtung, auch Nazis die Hand zu reichen“, erklären die beiden LINKE-Landtagsabgeordneten Kati Engel und Sascha Bilay aus Eisenach. Weiterlesen

Stadtverband Eisenach mit neuer Doppelspitze

Stadtvorstand Eisenach
Stadtvorstand Eisenach

Bereits am Samstag den 23. Januar lud die Eisenacher Linke zur Mitgliederversammlung ein.Auf der Tagesordnung stand neben einem Gastbeitrag des Kultusminister Benjamin Hoff,die Neuwahl des Parteivorstandes in der Stadt.Minister Hoff informierte die Basis über den Stand der Verhandlungen mit allen Theaterschaffenden zur Umstrukturierung der Thüringer Theaterlandschaft.In der anschließenden Diskussion stand Benjamin Hoff auch auf kritische Nachfragen Rede und Antwort.So wurde aus einem geplantem 20-minütigem Referat eine für alle Beteiligten befriedigende Gesprächsrunde.In ihrem Rechenschaftsbericht erläuterte die Vorsitzende des Stadtverbandes Eisenach, Kristin Kretschmer den Mitgliedern die in den vergangenen zwei Jahren geleistete Vorstands- und Parteiarbeit.Der Bericht fand bei den Mitgliedern, auch durch die offene und selbstkritische Betrachtung viel Anklang.Kristin Kretschmer würdigte auch die Unterstützung der nicht mehr zur Wahl stehenden Vorstandsmitgliedern und bedankte sich für die Zusammenarbeit. Auf Vorschlag des Vorstandes soll der Stadtverband für die nächsten zwei Jahre von einer Doppelspitze geführt werden. Nachdem Uwe Semmler den Mitgliedern diesen Vorschlagnäher erläuterte, folgte die Basis diesem Vorschlag fast einstimmig.In den anschließenden Wahlgängen wählte die Mitgliederversammlung folgende Genossen mit Ergebnissen vonjeweils über 90% Zustimmung in den neuen Eisenacher Stadtvorstand:
Vorsitz: Kristin Kretschmer, Uwe Semmler
weitere Vorstandsmitglieder: Anne Katrin May, Marion Markgraf, Karin May, Christiane Leischner, Thomas Bauer