Thüringen hilft!
DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach bei Facebook

frühere Meldungen im Archiv

 
aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
20. Januar 2017 Kreistagsfraktion Wartburgkreis/Wartburgkreis

Linke bleibt an der "Problematik" AZV dra

Im Abfallwirtschaftszweckverband (des Wartburgkreises und der Stadt Eisenach) sind Rückstellungen von über 49 Mio€ sowie über 14 Mio€ Eigenkapital vorhanden. Dass davon auch die Nachsorge bzw. Rekultivierung vorhandener Deponien abgedeckt werden muss ist natürlich klar. Aber das Landesverwaltungsamt in Weimar bemängelte schon vor ca. einem Jahr, die diese Mittel überdimensioniert sind und Gewinne in Mio-Höhe an die Gesellschafter auszuschütten sind, s. zusammengefasste Darstellung in der TLZ vom 20.01.2017.  Mehr...

 
17. Januar 2017 AG Frauen

Für MEHR Sicherheit insbesondere für Mädchen und Frauen in Eisenach

Eine kleinere Arbeitsgruppe des Arbeitskreises Frauen des WAK-ESA und die Gleichstellungsbeauftragte von Eisenach, Frau Ulrike Quentel, startet gleich zu Beginn des neuen Jahres eine Umfrage zur Verbesserung des Sicherheitsempfindens in dieser Stadt und den Ortsteilen. Insbesondere junge Frauen o.g. Arbeitskreises, darunter die engagierte Stadtvorsitzende unserer Partei, Kristin Kretschmar- Lemm regten im Zusammenhang mit einer veränderten politischen Lage, der Zunahme an Einbrüchen sowie Überfällen eine derartige Befragung an.  Mehr...

 
2. Januar 2017 G. Anacker Cuba si/Wartburgkreis

Solidarität auf Schritt und Tritt

Regionalgruppe Cuba si zog Bilanz und blickte auf das Jahr 2017. Bad Salzungen - Zu Beginn des Jahrestreffens der Regionalgruppe Cuba si der Wartburgregion brachten die Mitglieder und Sympathisanten ihre tiefe Trauer und Betroffenheit zum Tod von Fidel Castro zum Ausdruck. Mit einem Kondolenzschreiben an die kubanische Botschaft und einer Gedenkminute wurde dem Kampf des standhaften Verfechters von Freiheit, sozialer Gerechtigkeit und einer besseren Welt gedacht.  Mehr...

 
30. Dezember 2016 H. Matz KV-WAK/Wartburgkreis

Herzlichen Glückwunsch Elka Rödl!!! Spenden statt Geschenke

Seit 18 Jahren ist Elka Rödl Mitglied des Bad Salzunger Stadtrates, erst für die die PDS, dann für Die Linke- und seit 2004 ist sie Vorsitzende des Stadtrates. Viele Entscheidungen hat sie in ihrer Amtszeit mit getragen und damit die Entwicklung der Stadt mit vorangetrieben. Am 30.12. feierte sie ihren 70. Geburtstag.  Mehr...

 
21. Dezember 2016 Wartburgkreis/Wahlkreis

Arbeitsbesuch bei der Bachmann Elektrotechnik GmbH

Zusammen mit Torsten Wolf, bildungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, besuchten wir die Firma Bachmann Elektrotechnik GmbH im Moorgrund. Vor Ort konnten wir mit dem Vorstandsvorsitzenden, Thomas Konietzko und dessen Stellvertreter Frank Schmidt vom Landesverband "Lernen Fördern Thüringen" über inklusive Beschulung reden.  Mehr...

 
19. Dezember 2016 Wahlkreis/Wartburgkreis/Anja Müller

Förderscheck für den Leimbacher Fußballverein

Anja Müller /MdL DIE LINKE übergab während des dreitägigen Hundskopf -Hallenfußballturnier des FSV Leimbach einen Förderscheck in Höhe von 600 Euro an die Ausrichter, den Leimbacher Fußballverein. „Das Sport nicht nur die Generationen verbindet, haben diese drei tollen Tage in der Leimbach Halle deutlich gezeigt“, so Müller. Und auch aus diesem Grund übernahm die Abgeordnete bereits zum dritten Mal sehr gerne die Schirmherrschaft für diese Sportveranstaltung.  Mehr...

 
14. Dezember 2016 Anja Müller/Anja Müller/Wartburgkreis

Auch 2016 finanzielle Unterstützung für viele ehrenamtliche Vereine

Auch in diesem Jahr profitierten viele Ehrenamtlich– tätige Vereine aus der Region von der Mitgliedschaft der Landtagsabgeordneten Anja Müller im Verein der Alternative 54.e.V. Erfurt. Monatlich unterstützt die Abgeordnete den Verein Alternative 54.e.V. mit 305 Euro als Spende. Die Alternative 54 .e.V. entstand aus der Ablehnung einiger Landtagsabgeordneter zu den automatischen Diätenerhöhungen für Abgeordnete, diese sind im Artikel 54 der Thüringer Verfassung geregelt. Mehr...

 
12. Dezember 2016 Wartburgkreis

Großer Schritt zu einem landesweiten Bus-Bahn-Netz

Mit einem Marktfest in Mihla wurde die erste landesbedeutsame Buslinie zwischen Eisenach und Mühlhausen eingeweiht. „Damit wurde das Umsteigen zwischen Bahn- und Buslinien verkürzt, Städte und Gemeinden verschiedener Landkreise vernetzt sowie eine bessere Erreichbarkeit der ländlich geprägten Region zwischen den beiden bekannten Städten ermöglicht“, begrüßt Dr. Gudrun Lukin, Sprecherin für Verkehrspolitik der Fraktion DIE LINKE im Landtag. Mehr...

 
12. Dezember 2016 Kati Engel/Stadtratsfraktion Eisenach/Stadtvorstand Eisenach/Eisenach

Auf wohnungspolitischer Tour mit Ute Lukasch durch Eisenach

Anfang Dezember machten sich Vertreter*innen der LINKEN. Eisenach, der linken Stadtratsfraktion sowie die lokale Abgeordnete in Eisenach, Kati Engel, zusammen mit der wohnungspolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion der LINKEN, Ute Lukasch, auf dem Weg, um mehr über den Wohnungsbau und die Wohnsituation in und um Eisenach zu in Erfahrung zu bringen. Sie kamen dabei sowohl mit der Geschäftsleitung der lokalen Wohnungsgenossenschaft als auch mit der kommunalen Wohnungsgesellschaft ins Gespräch, um schlussendliche ihre Erfahrungen mit den Mitgliedern der Stadtratsfraktion auszuwerten und zu diskutieren. „Es war spannend die Vor- und Nachteile beider Unternehmensformen einmal so direkt gegenüberzustellen und zu beleuchten.“ resümierte Kati Engel die Gespräche. Mehr...

 
5. Dezember 2016 Anja Müller/Wartburgkreis/Vacha/Unterbreizbach/Geisa

Linke Ortsgruppen schließen sich zusammen

Die Linke Ortsgruppen aus Vacha, Unterbreizbach und Geisa schlossen sich zu der Basisorganisation Vorderrhön zusammen. Am Freitag, dem 02.12.2016 wurde bei einer Mitgliederversammlung die gemeinsame Basisgruppe aus den drei Ortsgruppen gegründet. Die Basisorganisation zählt 32 aktive Mitglieder, von denen 18 anwesend waren aus allen Altersschichten und trifft sich einmal im Monat zum Austausch. Als Vorsitzender wurde Ralph Klinzing, Gemeinderatsvorsitzender aus Unterbreizbach, einstimmig gewählt. Als Stellvertreter fungieren Sven Schlossaerk aus Vacha und Ulrich Weber aus Geisa. Als erstes Statement verkündeten die drei neu gewählten, weitere Mitglieder für die Basisorganisation gewinnen zu wollen. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 440