Mitglieder des Stadtvorstandes

Vorsitzender:
Anja Müller

stellvertretende Vorsitzende:
Harrybert Nothnick

aus dem Stadtverband Bad Salzungen

Wer am 21. März am Niederborn vorbei kam, wurde garantiert angesprochen, denn dort baten Abordnungen des VdK, der Linken, des Bad Salzunger Frauenzentrums und des Mehrgenerationenhauses die Bürger sich an der bundesweiten Aktion für gerechte Entlohnung von Frauen in Gesundheitsberufen zu beteiligen. Auf einen Nenner gebracht geht es um den Widerspruch "Viel Dienst – wenig Verdienst". Wie die Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes, Frau Monika Hirschberg informierte, haben sich über 300 Bürger mit ihrer Unterschrift zu dieser Forderung bekannt. Weil bundesweit über 2 Millionen Frauen in den Gesundheitsberufen durchschnittlich 22 % weniger Entgeld als Männer erhalten, richtet sich diese Forderung an die Bundesregierung. Mehr noch, in kaum einen anderen EU – Land ist diese… Weiterlesen

An der Aktion zum Equal Pay Day in Bad Salzungen nahm auch die Direktkandidatin der LINKEN, Frau Anja Müller, teil. Dieser Tag ist von der Bundesregierung ins Leben gerufen worden. Er fällt auf den 80. Tag in jedem Jahr und markiert symbolisch, dass Frauen im Schnitt länger arbeiten müssen, um das Jahresgehalt von Männern verdienen zu können. In diesem Jahr war es der 21. März 2013. "Doch eins darf man dabei nicht vergessen: die Bundesregierung, welche diesen Tag feiert, hat alle Möglichkeiten, die Gesetze dahingehend zu verändern, das Frauen bei der Bezahlung gleichgestellt werden", so Anja Müller. Weiterlesen

Infostand der Linken fand breites Interesse Fest an der Seite des kubanischen Volkes Der bundesweite Aufruf, gerade zum Internationalen Frauentag das leidgeprüfte kubanische Volk durch Solidarität zu unterstützen, fand am Infostand der Linken in Bad Salzungen   großes Interesse. Neben der Ehrung der Frauen mit roten Rosen zum Frauentag, informierten die Akteure insbesondere über die Schäden, die der Wirbelsturm "Sandy" auf Kuba angerichtet hat und über die Projekte, die im Rahmen der internationalen Solidarität realisiert wurden und gegenwärtig in Angriff genommen werden. Beispielsweise konnte durch Spendengelder von Thüringer Bürgern eine Wurstfabrik aufgebaut werden, die maßgeblich zur Versorgung der Bevölkerung beiträgt. Regina Rosenau aus Leimbach äußerte sich am Infostand: "Wir… Weiterlesen

Aktionstag "Fairverteilen"auch in Bad Salzungen und Eisenach. LINKE unterstützte Bündnis und wurde selbst aktiv! Mit einer witzig gestalteten Plakataktion hatten einige Mitglieder der Partei DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach am 29. September die Autofahrer auf den bundesweiten Aktionstag "Fairverteilen" aufmerksam gemacht. Die permanente Umverteilung der Vermögen von unten nach oben, gefördert durch die Regierungspolitik, hat dazu geführt, dass sich ein bundesweites Bündnis aus Vertretern von Wohlfahrtsverbänden und Gewerkschaften, unterstützt von der Partei DIE LINKE, gegründet hatte.DIE LINKE fordert seit Jahren die Einführung einer Millionärssteuer.Trotz der Krise ist die Zahl der Millionäre weiter angestiegen. Allein eine Millionärssteuer würde je nach Berechnungsgrundlage jährlich 70… Weiterlesen

Jeden zweiten Sonntag im September wird der "Tag der Opfer des Faschismus" begangen. Im Rathenauer Park in Bad Salzungen erinnerte der Schriftsteller Ernst Ulrich Hahmann an die antifaschistischen Widerstandskämpfer. Beeindruckend erzählte Hahmann in seiner Rede von den geheimen Treffen Theodor Neubauers und Magnus Posers im Bad Salzunger Ratskeller. Er mahnte an, diesen Teil der Geschichte niemals zu vergessen und auch heute entschieden den Nazis entgegenzutreten. Auch die Kreisvorsitzende der Partei DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach, Anja Müller, und der Eisenacher LINKE-Landtagsabgeordnete Maik Nothnagel gedachten an der Veranstaltung des VVN-BdA (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschisten) den Opfern des Faschismus. Gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden der… Weiterlesen

DIE LINKE unterstützte den Aktionstag eines Bündnisses und wird selbst am bundesweiten Aktionstag am 29.September 2012 aktiv.In den vergangenen Jahren fand eine permanente Umverteilung der Vermögen von unten nach oben statt. Steuersenkungen für die Reichen und Konzerne auf der einen, die Verteuerung der Lebensverhältnisse durch Privatisierungen und Lohnkürzungen auf der anderen Seite. Wegen der rigiden Sparpolitik der Bundesregierung werden auch auf kommunaler Ebene immer mehr Gelder gestrichen, mit der Folge, dass die öffentlichen Einrichtungen geschlossen und Strukturprogramme gekürzt oder gänzlich eingestellt werden. Mangel an Geld ist jedoch nicht der Grund.Während rund zwei Drittel der Bevölkerung in Deutschland über kein oder nur ein sehr geringes Vermögen verfügen, hält das… Weiterlesen

Zur Informations- und Diskussionsveranstaltung "Neue Projekte auf Kuba" war eine Vielzahl von Interessenten in das Bürgerbüro der LINKEN in Bad Salzungen gekommen. Was Ingeborg Giewald, die Vorsitzende der Thüringer Arbeitsgruppe von Cuba si zu berichten hatte, erstaunte die fast 30 Gäste, denn dabei wurde an konkreten Beispielen deutlich, was mit der Kraft der internationalen Solidarität möglich ist. Hauptsächlich verwies Frau Giewald auf die Verbesserung der Futterproduktion zur Erhöhung der Milcherträge in landwirtschaftlichen Einrichtungen. Auf Kuba bekommt bekanntlich jedes Schulkind täglich einen Liter Milch. Die Verdoppelung der Milchproduktion in ausgewählten Produktionseinheiten haben Pilotcharakter für das gesamte Land und ist in die nationale Strategie eng verflochten, war zu… Weiterlesen

Dem Frauen und Familienzentrum „Louise“ aus Bad Salzungen wurden die Fördermittel in diesem Jahr drastisch gekürzt, so Frau Enzmann, Leiterin der „Louise“, in einem Anschreiben an den Landtagsabgeordneten Frank Kuschel. „Diese finanziellen Kürzungen gefährden aber wichtige Projekte, wie den Großelterndienst oder Senijung-Spielpaten“, so Enzmann in ihrem Anschreiben weiter. „Bereits mehrfach habe ich mich über die Arbeit im Frauen- und Familienzentrum informiert und erachte es als traurig, daß diese Arbeit, sei es die Hausaufgabenbetreuung für Kinder aus sozial schwachen Familien oder das generationsübergreifende Projekt „Senijung“, durch Reduzierungen der Fördermittel gefährdet werden“, so Kuschel.Aus dem Topf des Vereins „Alternative 54“ konnte der Landtagsabgeordnete einen Spendenscheck… Weiterlesen

DIE LINKE Wartburgkreis-Eisenach lädt alle Interessierte am 12.04.2012 ab 18.00 Uhr zum Benefiz-Bowling zu Gunsten der Suchtberatungsstelle „Landeplatz“ Bad Salzungen in das Bowlingcenter am Stadion ein.Da die Fördertöpfe immer kleiner werden und soziale, kulturelle und Sportprojekte oftmals keine Überlebenschance haben, ist es bei der Partei DIE LINKE Wartburgkreis-Eisenach schon zu einer schönen Tradition geworden, zu Gunsten einzelner Projekte Benefiz-Veranstaltungen durchzuführen.Die Startgebühren werden voll umfänglich dem Tagestreff zu Gute kommen. Sie werden auch die Möglichkeit haben, sich an diesem Tag über diese Einrichtung der Suchtberatung zu informieren. Weiterlesen

Wetten dass, ...  -  es die LINKE schafft, am 03.März 2012, über 400 Info-Stände in der gesamten Bundesrepublik auf die Beine zu stellen?  Das ist die Aufgabe, welche an die Mitglieder der Partei DIE LINKE. von einem hessischen „Spaßvogel“ gestellt wurde. Nicht nur in Bad Salzungen können sich die Bürgerinnen und Bürger davon überzeugen. Auch in Eisenach und Wutha- Farnroda besteht die Möglichkeit für Interessierte, Fragen und Probleme an die Mitglieder der Partei DIE LINKE, sowie den Landratskandidaten Sascha Bilay und die Kandidatin für den Bürgermeisterposten in Bad Salzungen, Frau Nicole Zdunek, zu stellen. In Eisenach kann die Oberbürgermeisterkandidatin Katja Wolf vor dem Rathaus angesprochen werden. Weiterlesen