Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kati Engel

Erreichbar im Landtag

Tel: 0361 - 377 2312

Fax: 0361 - 377 2416

E-Mail: Engel@die-linke-thl.de

http://www.kati-engel.de

 

RosaLuxx.

offenes Jugend- und Wahlkreisbüro

Georgenstraße 48

99817 Eisenach

Tel.: 03691 - 73 5218

Fax: 03691 - 73 5219

E-Mail: kontakt@rosaluxx.de

http://rosaluxx.de/

 

aus dem Wahlkreis Kati Engel

Eisenach und Wartburgkreis: 299 rechte Straftaten binnen drei Jahren

"Neonazis sind im Wartburgkreis und insbesondere in der Stadt Eisenach äußerst aktiv, das bescheinigt nun auch die Landesregierung mit einer Antwort auf eine Kleine Anfrage im Thüringer Landtag. Alleine in den letzten drei Jahren wurden104 rechte Straftaten im Wartburgkreis festgestellt und 195 Straftaten in Eisenach, dazu kommen zahlreiche Demonstrationen, Veranstaltungen und Musikveranstaltungen. Weiterlesen


46 Millionen Euro in den Wind geschossen

Nach der ablehnenden Entscheidung des Eisenacher Stadtrats zur Fusion der kreisfreien Stadt Eisenach mit dem Wartburgkreis erklären die regionalen Landtagsabgeordneten der LINKEN, Anja Müller und Kati Engel: „Die Entscheidung des Stadtrates ist zu respektieren, wobei den Fusionsgegner*innen offenbar die Konsequenzen nicht vollständig bewusst sind. Die Chancen zur Stärkung der Stadt und der Region sind zunächst vertan.“ Weiterlesen


Solidarität und Respekt für Kunstaktion

DIE LINKE Wartburgkreis-Eisenach verurteilt Angriff während der KunstAktion "Stolpersteine" "Wenn selbst bei einer Kunst Aktion der Respekt vor der Erinnerung und Mahnung an die Millionen ermordeten Menschen ausbleibt, kann man in Eisenach nicht mehr von Einzelfällen reden, so äußert sich die Kreisvorsitzende der LINKEN Wartburgkreis/Eisenach Anja Müller .Von daher war es vollkommen richtig den alljährlichen Antifaschistischen Ratschlag in Eisenach stattfinden zu lassen, ergänzt die Landtagsabgeordnete Kati Engel (DIE LINKE). Weiterlesen


Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (MdB) zeigt Solidarität

Die Bundestagsvizepräsidentin und Mitglied des Bundestages Petra Pau, besuchte am heutigen Donnerstag, dass Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. der Landtagsabgeordneten Kati Engel. Petra Pau bekundete ihre Solidarität zu der vor zwei Wochen getätigten Morddrohung am Büro der LINKEN in der Georgenstraße in Eisenach. Vor zwei Woche wurde dort ein Umriss einer Person auf die Straße gemalt, so wie ihn Kriminalbeamte um eine Leiche ziehen würden. "Wir verstehen dies als eindeutige Morddrohung gegen alle linken Gruppierungen in Eisenach", äußert sich Kati Engel "Aber einschüchtern lassen wir uns davon nicht." Petra Pau informierte sich außerdem über aktuelle rechte Gruppierungen sowie über vergangene rechte Gewalttaten in der Stadt und ließ sich von Betroffenen die Ereignisse der letzten Monate und Jahre schildern. Weiterlesen


Gesetz für die Wartburgregion ist auf den Weg gebracht

Landtagsabgeordnete Engel und Müller (DIE LINKE): Mit dem heute in Gesetz zur freiwilligen Neugliederung des Landkreises Wartburgkreis und der kreisfreien Stadt Eisenach ist der Weg frei für die Entstehung einer starken Wartburgregion mit sehr guten Entwicklungschancen „Heute ist ein guter Tag für die Wartburgregion. Mit der heutigen ersten Beratung des Gesetzentwurfes zur freiwilligen Neugliederung des Landkreises Wartburgkreis und der kreisfreien Stadt Eisenach hat der Landtag den Weg für die Entstehung einer starken Region frei gemacht. Ich fordere alle beteiligten Seiten auf, den weiteren Prozess der Gesetzesberatung im Landtag konstruktiv zu begleiten und die mit dem Prozess verbundenen Chancen zur Schaffung leistungsfähiger Strukturen zu nutzen.“, erklären die Landtagsabgeordneten Kati Engel und Anja Müller (DIE LINKE). Weiterlesen


Kati Engel übergibt Scheck an den Sozialverband VdK Hessen-Thüringen

Für die Alternative 54 e.V. übergab Kati Engel an den Sozialverband VdK Hessen-Thüringen einen Scheck über 300,00 €. Dieser Scheck wurde an einen Teil der Mitglieder, auf der monatlichen Versammlung bei Kaffee und Kuchen überreicht. Das Geld wird für Projekttage zur Barrierefreiheit an Schulen gebraucht. Basierend auf dem Buch „Käpt'n Kork fliegt davon“ was auf eine einfache Art, Kindern die Problematik der Barrierefreiheit beibringt. Bei lieblich gemalten Bildern und einer kurzen Geschichte über die Probleme im Alltag, wird gezeigt woran es an vielen Stellen an Barrierefreiheit fehlt. Weiterlesen


Koalitionsfraktionen beschließen Gesetzentwurf zur freiwilligen Neugliederung des Landkreises Wartburgkreis und der kreisfreien Stadt Eisenach

Weg frei für die Entstehung einer starken Region mit sehr guten Entwicklungschancen. "Die Koalitionsfraktionen haben mit dem heutigen Beschluss eines Gesetzentwurfes zur freiwilligen Neugliederung des Landkreises Wartburgkreis und der kreisfreien Stadt Eisenach den Weg für die Entstehung einer starken Region frei gemacht. Ich ermuntere den Stadtrat kommenden Dienstag auf dieser Grundlage dem verhandelten Zukunftsvertrag die Zustimmung zu erteilen, damit der Landtag am Donnerstag diesen Gesetzentwurf in erster Lesung beraten kann.", erklärt die Landtagsabgeordnete Kati Engel (DIE LINKE). Weiterlesen


Petition gegen Lärmbelästigung im Thüringer Landtag beratschlagt

Der Thüringer Petitionsausschuss beriet gestern die Petition der Ortsteilbürgermeisterin von Neuenhof-Hörschel, Frau Gisela Büchner, welcher die anhaltenden Lärmbelästigungen im Ortsteil zu Grunde liegen. Frau Büchner beklagt, dass die Anwohnerinnen und Anwohner täglich mindestens 70 Dezibel (dB) ausgesetzt sind. Diese Werte ergeben sich nach... Weiterlesen


Feuerwehr in Eisenach profitiert von beschlossenen Anträgen der Koalitionsfraktionen

Zur derzeitigen Situation der Feuerwehren sagt Kati Engel, Landtagsabgeordnete der LINKEN in Eisenach: „Von den nun im Landtag beschlossenen Anträgen der Regierungsfraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN sowie dem gerade verabschiedeten Landeshaushalt 2018/2019 profitieren auch die Feuerwehren in Eisenach. Ihre Mitglieder leisten oft... Weiterlesen


Kati Engel (DIE LINKE): Ergebnisse der Verhandlungen zum Landeshaushalt 2018 und 2019 stärken die Investitionskraft der Stadt Eisenach

„Mit den Ergebnissen der Verhandlungen zum Landeshaushalt 2018 und 2019 wird die Investitionskraft der Stadt Eisenach erheblich gestärkt.“, erklärt die Landtagsabgeordnete Kati Engel (DIE LINKE). Im Zuge der Beratungen habe die rot-rot-grüne Koalition mit Blick auf erhebliche Steuermehreinnahmen ein kommunales Investitionsprogramm in Höhe von... Weiterlesen