Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kati Engel

Erreichbar im Landtag

Tel: 0361 - 377 2312

Fax: 0361 - 377 2416

E-Mail: Engel@die-linke-thl.de

http://www.kati-engel.de

 

RosaLuxx.

offenes Jugend- und Wahlkreisbüro

Georgenstraße 48

99817 Eisenach

Tel.: 03691 - 73 5218

Fax: 03691 - 73 5219

E-Mail: kontakt@rosaluxx.de

http://rosaluxx.de/

 

aus dem Wahlkreis Kati Engel

Leute, lasst Euch nicht veräppeln!

Worauf ein vermeintlicher Erfolg der rechten NPD basiert, ließ sich die Tage wieder sehr anschaulich in Eisenach beobachten. Im Ortsteil Stregda wird der Sportplatz sehr viel von geflüchteten Menschen genutzt. Dass beim Spiel ein gewisser Lärmpegel entsteht, steht außer Zweifel. Hierdurch wird jedoch ein Unmut bei den Einwohner*innen des Ortes erzeugt, da diese sich von jenem Lärm gestört fühlen. Darüber hinaus kritisiert man, dass die eigenen Kinder den Sportplatz aktuell nur bedingt nutzen können, da dieser ständig belegt sei. Weiterlesen


Förderverein der Oststadtschule Eisenach erhält Spende

Michael Lemm (Kreisvorsitzender DIE LINKE. Kreisverband Wartburgkreis-Eisenach) übergab heute zusammen mit Julian Schmidt (Mitarbeiter im offenen Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx.) im Namen der Abgeordneten Kati Engel dem Förderverein der Oststadtschule Eisenach, staatliche Gemeinschaftsschule e.V. einen Scheck der Alternative 54 e.V. über 400 €. Mit dem übergebenen Geld soll das Projekt "Schulhof als aktiver Lern- und Erfahrungsraum” unterstützt werden. Ziel dieses Projektes ist es, den bisherigen Schulhof der Oststadtschule als Raum und Möglichkeit für Bewegung und gemeinsames Erleben umzugestalten und zu modernisieren. Weiterlesen


Der Eisenacher Seniorenverband BRH folgte der Einladung von Kati Engel

Wo sonst kann man einen besseren Einblick in den Alltag von Thüringens politischen Geschehen bekommen, als im Landtag? Dies dachten sich am gestrigen Mittwoch knapp 30 Mitglieder des Eisenacher Seniorenverband BRH und folgten der Einladung der Landtagsabgeordneten Kati Engel (DIE LINKE). Der Thüringer Seniorenverband BRH e.V. befasst sich mit den Problemen von Ruheständlern, Rentnern und Hinterbliebenen. Er wird von Rentnern ehrenamtlich geleitet und besteht aus mehreren Ortsverbänden. Nach einer kurzen Stärkung am Mittagstisch, hatten die Mitglieder des Seniorenverbandes die Möglichkeit die sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag Karola Stange in einem persönlichen Gespräch mit aktuellen Problemlagen zu konfrontieren. Weiterlesen


Landrat erpresst weiterhin Landesregierung auf Rücken von Theaterbeschäftigten

Am Mittwochabend stimmte der Kreistag mehrheitlich für einen Antrag der CDU/FDP-Fraktion, die Theaterverträge erst zu unterschreiben, wenn die Landesregierung einem mit Eisenach fusionierten Wartburgkreis zustimmt. Weiterlesen


Für einen gerechten Welthandel: CETA & TTIP stoppen!

Um Menschen aus dem Wartburgkreis und Eisenach die Teilnahme an der Stopp CETA und TTIP Demo in Leipzig zu ermöglichen, haben wir uns mit Unterstützung der Abgeordeten im Thüringer Landtag Anja Müller, Kati Engel (Die Linke) und Madeleine Henfling( Die Grünen) sowie dem Kreisverband Die Linke.Wartburgkreis-Eisenach und der IG Metall Eisenach dazu entschlossen einen Bus zu bestellen. Weiterlesen


Ein kritischer Blick auf die Deutsche Burschenschaft

Am gestrigen Abend lud das RosaLuxx., das Bündnis gegen Rechtsextremismus Eisenach, sowie das Abgeordnetenbüro Madeleine Henfling (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) zu einem kritischen Vortrag zur Deutschen Burschenschaft mit Rüdiger Bender ins Nachbarschaftstreff in Eisenach ein. Trotz strahlendem Sonnenschein, verirrten sich knapp 30 Besucher in die Räumlichkeiten im Goetheviertel. Rüdiger Bender startete mit einem geschichtlichen Abriss über Burschenschaften, ging hierbei vor allem auf die Bedeutung der Männerbünde zur Wendezeit ein und kam schließlich auf die gegenwärtige Situation zu sprechen. Hierbei zeigte er am Beispiel Österreich, wie weit rechts die Burschenschaften teilweise stehen. Weiterlesen


Filmvorführung und Vortrag: "Nieder mit Hitler"

Am gestrigen Abend kamen 24 Besucher*innen ins RosaLuxx., um den Dokumentar-Film „Nieder mit Hitler - 5 Erfurter Schüler im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ zu schauen und dem Vortrag von Jessica Elsner (Master of Arts in Geschichtswissenschaft) zu lauschen. Sichtlich interessiert folgten die Besucher*innen den Worten der Eisenacherin, die wir als Mitwirkende am Film gewinnen konnten. Weiterlesen


Am 28. April ist Girls`Day

die Thüringer Gleichstellungsbeauftragte Katrin Christ-Eisenwinder lädt zum Girls'Day am Donnerstag, den 28.04. Mädchen in den Landtag ein, um ihnen die Vielfältigkeit der politischen Arbeit vorzustellen. Natürlich sind auch Mädchen aus Eisenach und dem Wartburgkreis eingeladen daran teilzunehmen. Interessierte Mädchen sollen sich bitte so schnell wie möglich im RosaLuxx. melden: 03691 / 73 52 18 oder unter kontakt@rosaluxx.de. Weiterlesen


Hans-Jörg Lessig/Vorsitzender Kreistagsfraktion WAK

Bodo Ramelow im Wartburgkreis

Am 15. April besuchte Ministerpräsident Bodo Ramelow einen Tag lang den Wartburgkreis . Mit dabei waren neben dem Landrat Krebs und den Beigeordneten auch die Fraktionsvorsitzenden sowie die gleiche Besetzung der noch kreisfreien Stadt Eisenach mit der Oberbürgermeisterin Wolf an der Spitze. Schon diese Besetzung war ein sehr deutliches Zeichen bzgl. der Prioritäten in der Region. Ziel des Besuchs war es einen gewissen Überblick über den Stand und die Probleme der Region zu bekommen. Weiterlesen