Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mitglieder des Kreisvorstandes

v.l.n.r. Kati Engel, Sascha Bilay, Anja Müller, Sven Schlossarek, Enrico König, Anke Wirsing, Dirk Dietzel, Christian Michael, Christiane Schütze

Vorsitzende:
Anja Müller (MdL)
Sascha Bilay

stellvertretende Vorsitzende:
Anke Wirsing

Schatzmeister:
Christian Michael

weitere Mitglieder:
Kati Engel (MdL)
Sven Schlossarek
Christiane Schütze
Dirk Dietzel
Enrico König

 

aus dem Kreisvorstand

Anja Müller als LINKE Direktkandidatin für den Landtag gewählt

JUERGEN SCHEERE

Bei bester politischer Stimmung wurde Anja Müller aus Leimbach am vergangenen Samstag von 92 Prozent der Anwesenden zur Kandidatin der LINKEN für den Wahlkreis 5 (Bad Salzungen/Rhön) gewählt. Sie ist bereits seit 2014 Mitglied des Thüringer Landtages. Die Anwesenden betonten das stetige Engagement und die Rastlosigkeit, mit der sie bürgernah die Interessen der Region in Erfurt vertritt. Gerade ihre Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit wurde hervorgehoben. Sie ist in zahlreichen Bürgerinitiativen und Vereinen der Region vernetzt. „Anja Müller ist das Gesicht und die Stimme der LINKEN in der Region“, unterstrich folgerichtig der Kreisvorsitzende der Partei, Sascha Bilay, den Personalvorschlag des Kreisvorstandes. Weiterlesen


Bürgermeister Gieß macht Täter zu Opfern des Hitler-Faschismus

Mit Empörung nehmen wir zur Kenntnis, dass der Bürgermeister von Wutha-Farnroda, Torsten Gieß, für den 8. Mai – Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus – zu einer Kranzniederlegung „zu Ehren der gefallenen Soldaten des 2. Weltkrieges“ an den Gefallenengräbern in Wutha und Farnroda eingeladen hat. Der Zweite Weltkrieg ging von Deutschland aus und es waren vor allem deutsche Soldaten und die deutsche SS, die unendliches Leid über die Völker dieser Welt gebracht haben. Weiterlesen


Starkes Angebot der LINKEN zur Kommunalwahl am 26. Mai in Vacha

„Ich freue mich, dass DIE LINKE für Vacha ein inhaltlich und personell starkes Angebot zur Stadtratswahl am 26. Mai aufgestellt hat“, erklärt der Spitzenkandidat Sven Schlossarek. Insgesamt werden 5 Namen auf dem Listenvorschlag der Partei stehen. Darunter befindet sich mit Esther von Pawlowski auch eine Frau. „Im Vergleich zur letzten Wahl haben wir deutlich mehr Kandidaten, die für LINKE Kommunalpolitik in Vacha stehen. Weiterlesen


LINKE verdoppelt Kandidaturen in Geisa

Der langjährige Stadtrat Ulrich Weber (DIE LINKE) freut sich, dass er mit Kevin Menge einen jungen und großartigen Unterstützer auf der Liste für die Kommunalwahl 2019 in Geisa gefunden hat. Denn somit kandidieren erstmals seit 25 Jahren wieder zwei linksdenkende Menschen zur Stadtratswahl. Weiterlesen


Ein Landkreis für morgen – Ein Landkreis für alle!

LINKE haben Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt und ihr Programm verabschiedet. Mit einem Programm für alle Generationen geht DIE LINKE Wartburgkreis in die Kommunalwahl 2019. Und erstmalig stellt DIE LINKE 50 Kandidierende für die Kreistagswahl. Am vergangenen Samstag wurde im Bad Liebensteiner Kurhotel „Kaiserhof“ nicht nur die Kandidat*innenaufstellung vorgenommen, ebenso wurde auch das Wahlprogramm verabschiedet. Kreisvorsitzender Sascha Bilay übernahm die Rolle der Vorstellung des Programm. Mit ein paar kleinen Änderungen und Ergänzungen folgten die anwesenden Mitglieder dem Entwurf des Kreisvorstandes. Weiterlesen


Salzunger LINKE wählen ihr Spitzentrio für die Kommunalwahl

Am Samstag, d. 09. März, wählten die Salzunger LINKEN ihr Spitzentrio für die Kommunalwahl am 26. Mai. Spitzenkandidatin der LINKEN für die Stadtratswahl 2019 ist Anke Wirsing. Ihr zur Seite stehen auf Platz 2 Ralf Tonndorf und auf Platz 3 Elka Rödl. Allen drei Kandidaten schenkten die Genossinnen und Genossen ihr hundertprozentiges Vertrauen und wählten sie einstimmig auf die ersten drei Listenplätze. Weiterlesen


Eisenach und Wartburgkreis: 299 rechte Straftaten binnen drei Jahren

"Neonazis sind im Wartburgkreis und insbesondere in der Stadt Eisenach äußerst aktiv, das bescheinigt nun auch die Landesregierung mit einer Antwort auf eine Kleine Anfrage im Thüringer Landtag. Alleine in den letzten drei Jahren wurden104 rechte Straftaten im Wartburgkreis festgestellt und 195 Straftaten in Eisenach, dazu kommen zahlreiche Demonstrationen, Veranstaltungen und Musikveranstaltungen. Weiterlesen


46 Millionen Euro in den Wind geschossen

Nach der ablehnenden Entscheidung des Eisenacher Stadtrats zur Fusion der kreisfreien Stadt Eisenach mit dem Wartburgkreis erklären die regionalen Landtagsabgeordneten der LINKEN, Anja Müller und Kati Engel: „Die Entscheidung des Stadtrates ist zu respektieren, wobei den Fusionsgegner*innen offenbar die Konsequenzen nicht vollständig bewusst sind. Die Chancen zur Stärkung der Stadt und der Region sind zunächst vertan.“ Weiterlesen


Vaiko Weyh- Bürgermeisterkandidat für das Altensteiner Oberland

Das Leben im Altensteiner Oberland soll geprägt sein durch ein Gemeinschaftsgefühl. Gemeinschaft entsteht, wenn sich Bürgerinnen und Bürger für ihre Gemeinde stark machen und sich engagieren – ob privat, gewerblich, in Vereinen, ehrenamtlich, aber immer zum Wohle aller. Ideen haben, aufgreifen und umsetzen / Kompromisse finden / kämpfen / verhandeln Kurz: Mich für meine/unsere Heimatstadt einsetzen. Ihr Bürgermeisterkandidat für das gesamte Altensteiner Oberland- Vaiko Weyh Weiterlesen


Gedenken anlässlich der Pogromnacht 1938

„Wie an keinem anderen Tag im Jahr treffen so gegensätzliche Ereignisse aufeinander wie am 9. November. Glück und Unglück, Friede und Gewalt, Demokratie und Despotismus sind an diesem Tag in der deutschen Geschichte vereint, so die Kreisvorsitzende der LINKEN Anja Müller. DIE LINKE. Kreisverband Wartburgkreis-Eisenach gedenkt an diesem Tag der schrecklichen Ereignisse vom 9. November 1938, dem Beginn der Pogrome gegen Jüdinnen und Juden und dem Auftakt zur größten Barbarei in der deutschen Geschichte. Weiterlesen