Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Anja Müller

Erreichbar im Landtag

Tel: 0361 - 377 2311

Fax: 0361 - 377 2416

Email: mueller@die-linke-thl.de

 

Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro Anja Müller, MdL, Bahnhofstrasse 23, 36433 Bad Salzungen

Tel.: 03695 - 60 47 24

Fax: 03695 - 60 47 25

www.linksmueller.de

Mitarbeiter: Sven Schlossarek

buero@linksmueller.de

aus dem Wahlkreis Anja Müller

Sven Schlossarek

Müller geht mit Kaffeeklatsch auf Tour

Die Veranstaltungsreihe „Kaffeeklatsch mit neuem aus dem Landtag“ ist in Bad Salzungen bereits zur festen Tradition geworden. Die Landtagsabgeordnete Anja Müller (DIE LINKE) berichtet bei Kaffee und Kuchen was es neues an Gesetzgebungen und aus dem Plenum des Thüringer Landtages gibt. Noch in der Sommerpause geht das Team um Müller nun damit auf Tour. „Unser Anspruch ist und bleibt, Politik für die Menschen in den Regionen zu machen und für gute und gleichwertige Lebensbedingungen einzutreten. Weiterlesen


Gemeindeneugliederungsgesetz

Anja Müller (DIE LINKE): Der Beschluss des Landtages zum Gemeindeneugliederungsgesetz ist ein guter Tag für unsere Region - Grünes Licht für die Eingemeindung von Wolfsburg-Unkeroda und Marksuhl nach Gerstungen und von Ettenhausen, Frauensee und Tiefenort nach Bad Salzungen „Mit dem heute vom Landtag beschlossenen ersten Gemeindeneugliederungsgesetz ist dokumentiert, dass Rot-Rot-Grün den Prozess der Gemeindegebietsreform forciert und mit Lebenerfüllt. Ich freue mich, dass mit der Eingemeindung von Wolfsburg-Unkeroda und Marksuhl nach Gerstungen und von Ettenhausen, Frauensee und Tiefenort nach Bad Salzungen unsere Regionnachhaltig gestärkt wird. Weiterlesen


Gerd Anacker

Marx – Geburtstag mit Wissenstest

Den 200. Geburtstag von Karl Marx würdigte die Kreisorganisation Die Linke im Wartburgkreis /Eisenach im Bad Salzunger Solewerk – Hotel nicht mit der Enthüllung einer Statute, aber mit einer würdigen Geburtstagsfeier mit Kaffee, Kuchen und Tanz. Kreisvorsitzende Anja Müller unterstrich in ihrem Statement, dass auch heute die Lehren des wichtigsten Wissenschaftlers und Revolutionärs der Arbeiterbewegung aktueller denn je sind. Weiterlesen


G. Anacker

Gelungene Geburtstagsüberraschung

Das Geburtstagskind Sieglinde Fork, aber auch ihre Geburtstagsgäste staunten am Dienstag nicht schlecht, als Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow zusammen mit der Landtagsabgeordneten Anja Müller spontan zur Geburtstagsfeier in das Cafe Bein kamen, um Sieglinde Fork zu ihrem 80. Geburtstag zu beglückwünschen. Weiterlesen


Starkes Signal aus den Reihen der LINKEN

Ralph Klinzing, Anke Hofmann- Domke, Anja Müller, Stefan Fricke, Maik Klotzbach, Anke Wirsing

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat DIE LINKE über die Unterstützung des SPD Landratskandidaten Stefan Fricke diskutiert. Die Kreisvorsitzende Anja Müller erläuterte zu Beginn die einstimmige Entscheidung des Vorstandes für einen gemeinsamen Landratskandidaten links von der CDU. Und dass es eben nicht egal ist wer regiert, machte Müller an einigen Beispielen deutlich. Seniorenbeauftragte für den Landkreis-abgelehnt, Berufene Bürger in den Ausschüssen-abgelehnt, Hauptamtlichen Brandschutzerzieher als Unterstützung für die Jugendfeuerwehren nur in den Schulausschuss überwiesen, Kulturkonferenz bis heute nicht umgesetzt. Weiterlesen


Gewalt ist kein Mittel in einer Demokratie

Foto: Heiko Matz

„Der Brandanschlag auf die Geschäftsstelle der CDU in Bad Salzungen ist auf‘s Schärfste zu verurteilen“, erklären die beiden Kreisvorsitzenden der LINKEN in der Wartburgregion, Anja Müller und Sascha Bilay. „Gewalt ist kein Mittel für eine politische Auseinandersetzung und hat mit Demokratie und Meinungsäußerung nichts zu tun“, so beide weiter. Weiterlesen


G. Anacker

Cuba si dankt allen Spendern für ihre Unterstützung

Bad Salzungen – Dem Aufruf zur Hilfe und Unterstützung infolge der schweren Verwüstungen, die der Hurrikan Irma auf Kuba im September angerichtet hat, folgte eine Welle umfangreicher Solidarität aus der gesamten Region. Zahlreiche Bürger, aber auch Unternehmen und Geschäftsleute haben umfangreiche materielle und finanzielle Hilfe geleistet. Weiterlesen


Internationaler Kindertag soll Feiertag werden

Sascha Bilay, Dirk Dietzel, Anja Müller, Enrico König, Christina Michael, Anke Wirsing, Christiane Schütze

In einer Beratung des gerade neu gewählten Kreisvorstand der LINKEN aus der Wartburgregion mit ihren Delegierten für den kommenden Landesparteitag gab es die einstimmige Erklärung „Die Linken im Kreisverband fordern, den Internationalen Kindertag am 1. Juni jeden Jahres zu einem gesetzlichen Feiertag in Thüringen zu erklären, informieren die Kreisvorsitzenden Anja Müller und Sascha Bilay. Weiterlesen


Linke Politiker unterstützen Thüringer Wintersportler

Prof. Dr. Hans Jörg Lessig (Fraktionsvorsitzenden der Linken Kreistagsfraktion), Iris Pöpel, Anja Müller, Trainer Klaus Baacke, Falk Hausdörfer und im Vordergrund drei Nachwuchssportler der TSG Ruhla.

Aus dem Fond der Alternative 54 e.V. bekamen die Sportler der TSG Ruhla e.V. einen Förderscheck in Höhe von 400 Euro durch die Landtagsabgeordnete Anja Müller und Vertretern der Linken Kreistagsfraktion überreicht. Gerne hat Müller den Verein bei seiner Durchführung einer Jugendfreizeit unterstützt. "Die TSG Ruhla ist mit knapp 900 Mitgliedern einer der Mitgliederstärksten Vereine im Wartburgkreis. Der Wintersportverein sorgt dafür das Thüringen auch weiterhin gut ausgebildete Skispringer und Kombinierer hat. Jedes Wochenende sind die Kinder unterwegs und bestreiten Wettkämpfe", so Müller zu den Beweggründen. Durch die Spende wurde in den Ferien ein Trainingslager für über 20 Nachwuchssportler in der Jugendherberge Gräfenroda mitfinanziert. Weiterlesen


DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach hat gewählt

v.l.n.r. Kati Engel, Sascha Bilay, Anja Müller, Sven Schlossarek, Enrico König, Anke Wirsing, Dirk Dietzel, Christian Michael, Christiane Schütze

Letzen Samstag trafen sich die Mitglieder der LINKEN aus der Wartburgregion zur Gesamtmitgliederversammlung. Neben vielen Wahlen standen auch der Rechenschafts- und Finanzbericht des Kreisvorstands sowie die Auswertung der Bundestagswahl und der Landtagswahlen anderer Bundesländer außerhalb Thüringens auf der Tagesordnung. Die insgesamt etwas über 5 Stunden dauernde Versammlung war, wie man am Anfang hätte vermuten können, kein Kuscheltreffen. Neben Lob gab es Kritik, intensive Diskussionen, Innovationen und viele offene Worte. Weiterlesen