Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mitglieder des Kreisvorstandes

Vorsitzender:
Sven Schlossarek

Kreisgeschäftsführer:

Schatzmeister:
Christian Michael

weitere Mitglieder:
Anja Müller (MdL)
Kristin Lemm
Enrico König
Philipp Pommer
Philipp Hofmann

 

aus dem Kreisvorstand

Plakataktion mit großer Resonanz

Aktionstag "Fairverteilen"auch in Bad Salzungen und Eisenach. LINKE unterstützte Bündnis und wurde selbst aktiv! Mit einer witzig gestalteten Plakataktion hatten einige Mitglieder der Partei DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach am 29. September die Autofahrer auf den bundesweiten Aktionstag "Fairverteilen" aufmerksam gemacht. Die permanente Umverteilung der Vermögen von unten nach oben, gefördert durch die Regierungspolitik, hat dazu geführt, dass sich ein bundesweites Bündnis aus Vertretern von Wohlfahrtsverbänden und Gewerkschaften, unterstützt von der Partei DIE LINKE, gegründet hatte. DIE LINKE fordert seit Jahren die Einführung einer Millionärssteuer. Trotz der Krise ist die Zahl der Millionäre weiter angestiegen. Allein eine Millionärssteuer würde je nach Berechnungsgrundlage jährlich 70... Weiterlesen


Tag der Opfer des Faschismus

Jeden zweiten Sonntag im September wird der "Tag der Opfer des Faschismus" begangen. Im Rathenauer Park in Bad Salzungen erinnerte der Schriftsteller Ernst Ulrich Hahmann an die antifaschistischen Widerstandskämpfer. Beeindruckend erzählte Hahmann in seiner Rede von den geheimen Treffen Theodor Neubauers und Magnus Posers im Bad Salzunger Ratskeller. Er mahnte an, diesen Teil der Geschichte niemals zu vergessen und auch heute entschieden den Nazis entgegenzutreten. Auch die Kreisvorsitzende der Partei DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach, Anja Müller, und der Eisenacher LINKE-Landtagsabgeordnete Maik Nothnagel gedachten an der Veranstaltung des VVN-BdA (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschisten) den Opfern des Faschismus. Gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden der... Weiterlesen


Reichtum ist teilbar - Millionärsteuer jetzt!

DIE LINKE unterstützte den Aktionstag eines Bündnisses und wird selbst am bundesweiten Aktionstag am 29.September 2012 aktiv. In den vergangenen Jahren fand eine permanente Umverteilung der Vermögen von unten nach oben statt. Steuersenkungen für die Reichen und Konzerne auf der einen, die Verteuerung der Lebensverhältnisse durch Privatisierungen und Lohnkürzungen auf der anderen Seite. Wegen der rigiden Sparpolitik der Bundesregierung werden auch auf kommunaler Ebene immer mehr Gelder gestrichen, mit der Folge, dass die öffentlichen Einrichtungen geschlossen und Strukturprogramme gekürzt oder gänzlich eingestellt werden. Mangel an Geld ist jedoch nicht der Grund. Während rund zwei Drittel der Bevölkerung in Deutschland über kein oder nur ein sehr geringes Vermögen verfügen, hält das... Weiterlesen


Die kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Birgit Klaubert, auf KulturTOUR

Im Rahmen der KulturTOUR 2012 besuchte die kulturpolitische Sprecherin und Vize-Präsidentin des Thüringer Landtags, Frau Dr. Birgit Klaubert, die Initiatoren des Musicals "Rhönpaulus", Herrn Dr. Grammlich und Herrn Mäurer. In den Räumlichkeiten des Kunst- und Kulturvereins Dermbacher Schloss e. V. traf man sich, um sich über die Entstehung des Musicals zu unterhalten und einen Blick auf die Vorbereitungen für die diesjährige Inszenierung zu werfen. Erstaunlich und amüsant, wie aus einer Idee bei einem gemeinsamen Glas Bier ein derartiger Event für die Rhöngemeinde Dermbach entsteht, so Frau Klaubert. Doch dieser Besuch ist für die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Thüringer Landtag von weit größerer Bedeutung. Seit Jahren kämpft sie für eine angemessene Finanzausstattung... Weiterlesen


Bernd Riexinger zu Gast in der Wartburgregion

Unter dem Motto „Den Aufbruch organisieren - Antworten auf drängende Fragen liefern“, veranstaltet der neue Vorsitzende der Partei DIE LINKE eine Sommertour. Auch der örtliche Kreisverband Wartburgkreis-Eisenach wird am 24. Juli 2012 im Rahmen der Sommertour besucht. Los geht es um 14.00 Uhr in Bad Salzungen. Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern wird es eine Stadtführung durch die Kreisstadt Bad Salzungen geben. Im Anschluss wird es ein Gespräch mit der Oberbürgermeisterin von Eisenach geben. Den Abschluss bildet um 19.00 Uhr eine Diskussionsveranstaltung in der Gaststätte „Augustiner“, Georgenstraße 30, in Eisenach. Auch hier wollen wir Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit liefern. Für DIE LINKE stehen gute Arbeit, ein soziales Europa und ein Ende des... Weiterlesen


AG Senioren: Eine Fahrt ins Grüne

Die Senioren Arbeitsgemeinschaft der Partei DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach führte am 24. Mai 2012 eine Ausfahrt mit dem Oldtimer – Bus (Ikarus 66) von der PNG Bad Salzungen durch. Ziele der Reise waren der Wildkatzenpark Hütscheroda und der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich. Von Hütscheroda aus fuhren wir, zwecks Stärkung, zu einem deftigen und kräftigen Mittagsmahl nach Craula. Anschließend ging es weiter zum Baumkronenpfad. Die einhellige Meinung aller Teilnehmer lautete: „Es war Klasse“! Unser Dank gilt der PNG Bad Salzungen für die Bereitstellung des Oldtimers und natürlich auch unserem Fahrer, Herrn Kurzera, der uns sicher wieder nach Hause gebracht hat. Friedemann Rudolph Weiterlesen


Genossenschaft „FAIRWOHNEN“ auf Infotour

Mehr als 11.500 Wohnungen in Ostdeutschland sollen privatisiert werden. Dies habe die Bundesregierung erst kürzlich beschlossen und eine Ausschreibung innerhalb der EU eröffnet. Betroffen sind davon auch Mieter in Eisenach. Darunter sollen folgende Adressen fallen: An der Tongrube 2 bis 32, Am Gebräun 2 bis 20 und 40 bis 46 sowie der Nordplatz 1a/b/c. Mit dem Verkauf an private Investoren würde ein demokratischer Einfluss auf die Wohnungen verloren gehen. Deshalb haben mehre Politikerinnen und Politiker der Partei DIE LINKE eine Genossenschaft gegründet. Diese will die Wohnungen übernehmen und erhalten. An der Genossenschaft „FAIRWOHNEN“ könnten auch weitere Interessierte, vor allem Mieter der Wohnungen teilhaben. So könnte verhindert werden, dass die Wohnungen zu Spekulationsobjekten von... Weiterlesen


Betroffene und Mitarbeiter des Tagestreffs “Landeplatz“ bedanken sich

In einem sehr emotionalen Brief bedanken sich die Besucher und Mitarbeiter des Tagestreffs "Landeplatz" bei den Mitgliedern der Partei DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach. In ihrem Schreiben heißt es: "Uns ist es wichtig, zu wissen, dass es Menschen gibt, die für uns kämpfen und sich sozial engagieren, was in dieser Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit ist." Sie unterstreichen nochmals den persönlichen Einsatz vieler Mitglieder und danken für das überaus große Engagement.Auch wenn der Tagestreff "Landeplatz" bis Ende des Jahres 2012 zunächst gesichert ist, wird der Druck von LINKS weiter benötigt, um auch für die nächsten Jahre den Bestand zu sichern.Mit einem selbst gestalteten Wandbild bedankten sich die Mitarbeiter und Besucher des "Landeplatzes". Dieses wird im Büro der LINKEN... Weiterlesen


Interesse der Bürgerinnen und Bürger steht über lebensfremden Paragraphen

„Das berechtigte Interesse der Eisenacher Bürgerinnen und Bürger bei der Erhaltung des Landestheaters steht über den Belangen von lebensfremden Paragraphen. Deshalb ist die Stadtverwaltung von Eisenach gut beraten, wenn sie für die Stadtratssitzung zur Zukunft des Theaters einen Tagungsraum wählt, in dem die interessierten Theaterfreunde mitverfolgen können, wie sich der Stadtrat positioniert“, erklären die Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Eisenach Stadtrat, Karin May, und der Kreisvorsitzende der LINKEN, Sascha Bilay. Die LINKE-Stadtratsfraktion hatte am Montag beantragt, dass der Tagungsort der brisanten Stadtratssitzung verlegt wird. Die Fraktion begründet ihr Anliegen mit dem Grundsatz der Öffentlichkeit der Tagung. Demnach müssten diejenigen, die ein Interesse daran hätten, als... Weiterlesen


8. Mai ist Tag der Befreiung - konsequent gegen Nazis und für Toleranz

Der 8. Mai 1945 war für die Menschen in Deutschland der Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus und dem System der systematischen Verfolgung, Ausbeutung und Ermordung von Menschen in ganz Europa“, erklären die beiden Kreisvorsitzenden der LINKEN in der Wartburgregion, Anja Müller und Sascha Bilay. Die Opfer der faschistischen, antisemitischen und rassistischen Brutalität in den Jahren der Nazi-Herrschaft seien heute noch zwingende Verpflichtung, gemeinsam gegen braunen Ungeist, rechte Hetzer, Intoleranz und Hass aufzustehen. Die jüngst aufgedeckten Morde der Neo-Nazi-Terroristen, die immer wiederkehrenden Naziaufmärsche und die alltäglichen Hakenkreuz-Schmierereien würden deutlich machen, dass der Schoß, aus dem Nazideutschland, Krieg und Zerstörung erwuchsen, noch immer fruchtbar sei. Sie... Weiterlesen